Skip to main content
search
0

JBL Bar 500 im Test

Dolby Atmos-Klangriegel

27. Oktober 2022

Auf dem Gebiet der Tonqualität, wo die meisten Flachbildfernseher aufgrund ihrer Bauweise Defizite aufweisen, können Soundbars wie die JBL Bar 500 für Abhilfe sorgen und eine deutlich bessere Soundperformance liefern, mit der sich Filme, Serien sowie Sportübertragungen umso mehr genießen lassen. Zu den Highlights des kompakten Klangriegels gehören dabei AirPlay, Bluetooth, Chromecast sowie virtueller Dolby Atmos-Klang für besten Surround-Sound. Dazu erhalten Nutzer einen kabellosen Aktiv-Subwoofer, mit dem das 5.1-Soundsystem zusammen auf eine Gesamtausgangsleistung von satten 590 Watt kommt. Als besonders praktisch erweist sich darüber hinaus die kostenlose JBL One-App, mit der Anwendern neben den Nahbedienungstasten und der Fernbedienung eine weitere Steueroption geboten wird, mit der es u. a. möglich ist, die nützliche MultiBeam-Kalibrierungsfunktion zu starten. Wie sich die für 649,– Euro erhältliche JBL Bar 500 in unserem Test geschlagen hat, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Die komplett in Schwarz gehaltene JBL-Soundbar ist weitestgehend glatt gestaltet und besitzt an der Oberseite u. a. zwei Mikrofonöffnungen, eine Status-LED und drei Nahbedienungstasten. Die Anschlüsse liegen in einer Einbuchtung an der Rückseite und bestehen aus einem optischen S/PDIF-Anschluss, einem HDMI-Eingang, einem HDMI-Ausgang (TV ARC/eARC), einer Ethernet-Schnittstelle sowie einem USB-Port. Für den passenden Sound sorgen im Innern sieben Lautsprecher, bestehend aus vier Racetrack-Treibern und drei Hochtönern. Im Betriebsmodus informiert ein weiß-leuchtendes LED-Display über die gewählte Eingangsquelle oder auch die aktuelle. Insgesamt weist der matt-schwarze Kunststoff-Korpus des 5.1-Soundsystems eine äußerst hochwertige Verarbeitung auf. Für den notwendigen Tiefgang sorgt der externe kabellose Aktiv-Subwoofer, der über einen nach unten abstrahlenden 10“-großen (26 Zentimeter) Basstreiber verfügt. An der Rückseite sind u. a. eine ovale Bassreflexöffnung sowie eine Kopplungstaste, die gleichzeitig als Verbindungsstatusanzeige fungiert, untergebracht.

Welche Klangqualität die Soundbar in der Praxis bietet, welchen Stromverbrauch wir gemessen haben, welche Bedienoptionen geboten werden und welche Vorzüge die zugehörige App auszeichnen, zeigt unser Testbericht.

Getestete Produkte

  • JBL Bar 500

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

1,00  In den Warenkorb

Sale
JBL Bar 500 – Kompakte 5.1-Kanal-Soundbar für Heimkino Sound-System – Kabelloser Bluetooth-Lautsprecher mit Subwoofer und Dolby Atmos Surround Sound – Schwarz
  • Die JBL Bar 500 ist eine 5.1-Kanal-Soundbar mit kabellosem 10 Zoll Subwoofer: Die MultiBeam und Dolby Atmos-Technologien bieten erstaunliche 3D-Sounderlebnisse ohne zusätzliche Lautsprecher
  • Ein beeindruckender, präziser Bass bringt Action in die Filme und Emotionen in die Musik: Mit einer Leistung von 590 Watt verwandelt das Heimkinosystem Filme und Musik in immersive Abenteuer
  • Die PureVoice-Technologie verwendet einen einzigartigen Algorithmus zur Optimierung der Sprachklarheit, damit kein Wort der Dialoge verloren geht, selbst wenn die 3D-Sound-Effekte aus der Box krachen
  • Kompatible Soundanlagen über eine App verknüpfen: Mit der JBL One App kann das Soundbar-Set einfach eingerichtet, die Einstellungen personalisiert und integrierte Musikdienste genutzt werden
  • Lieferumfang: 1 x JBL Soundbar in Schwarz, 1 x Subwoofer, Fernbedienung, Batterien, Netz- und HDMI-Kabel, 2 x Wandhalterung L-Form mit Schrauben + Schablone, Anleitung, Sicherheits- und Garantiekarte

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 5.03.2024 um 07:12 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Close Menu