Skip to main content
search
0

65″-Ultra-HD-OLED-TV „Sony KD-65AG9“ im Test

OLED-Meisterwerk mit akustischem Bildschirm

30. Januar 2020

Der AG9 aus der „Master Series“ ist das 4K-OLED-Flaggschiff in Sonys TV-Lineup und bietet neben hinter dem Display versteckten Lautsprechern ein Triluminos-Panel und den „X1 Ultimate Bildprozessor“ für optimale Bildverarbeitung. Er unterstützt die HDR-Formate HDR10, HLG und Dolby Vision. Das smarte Betriebssystem Android TV (Version 8) bietet den Zugang zu zahllosen Apps und dem integrierten Google Assistant. Wir haben den neuesten OLED-TV aus dem Hause Sony in 65 Zoll (ca. 164 cm) getestet.

Der Testkandidat

Sony ist aktuell mit zwei OLED-TV-Serien (aus 2019) am Markt vertreten. Die AG8-Serie ermöglicht einen preisgünstigeren Einstieg, bietet dafür allerdings nicht alle Ausstattungsmerkmale der teureren AG9-Linie, die den besseren Bildprozessor, intelligentes Upscaling und ein aufgemotztes Soundsystem bietet. Zur AG9-Reihe gehört zudem neben den Modellen in 55 und 65 Zoll ein 77-Zoll-Koloss mit fast zwei Metern Bilddiagonale. Wir haben hier den 65-Zöller KD-65AG9 getestet, der laut unverbindlicher Preisempfehlung 3.699,– Euro kosten soll. Aktuell liegt der Marktpreis im Schnitt allerdings 800,– Euro darunter. In unserer detaillierten Review kann nachgelesen werden, wie sich der Sony bei unseren Bildmessungen geschlagen hat, welche Spitzenhelligkeit er maximal erreichen konnte und welche optimalen Bildeinstellungen wir empfehlen.

Design und Ausstattung

Optisch besticht der OLED-TV von Sony dadurch, dass er auf einem flachen Standfuß aus massivem Metall steht und nur wenige Millimeter über dem TV-Schrank schwebt. Auf der Rückseite herrscht Ordnung. Die Anschlüsse befinden sich links. Sie können allesamt hinter Kunststoffabdeckungen verborgen werden. Die Kabel lassen sich dahinter und über den Standfuß nach hinten führen. Im Sony arbeitet der Bildprozessor „X1 Ultimate“, um sowohl native 4K-Inhalte als auch solche mit geringerer Auflösung brillant darstellen zu können. Das intelligente Upscaling rechnet SD- und HD-Content entsprechend in Ultra HD hoch. Der Sony unterstützt die drei HDR-Formate HDR10, Hybrid Log-Gamma und Dolby Vision. Dadurch kann er die zahlreich angebotenen Filme und Serien mit High Dynamic Range leuchtstark und kontrastreich wiedergeben. Eine echte Besonderheit und ein einzigartiges Feature auf dem TV-Markt ist das Soundkonzept von Sony. Dieses wurde „Acoustic Surface“ getauft. Was es damit auf sich hat, welche Klang-Leistung der AG9 an Bord hat und wie das Audiosystem in der Praxis klingt, verraten wir im ausführlichen Testbericht.

Bedienung

Beim Auspacken des Fernsehers fiel unseren Testern gleich die neue Fernbedienung auf. Diese besteht auf der Oberseite aus gebürstetem Aluminium und weist alle wichtigen Tasten auf. Im Testreport verraten wir, welche Extras sie bietet und ob sie uns überzeugen konnte. Auf dem Sony ist Android TV in Version 8.0 (Oreo) installiert. Diese entspricht optisch schon weitgehend der neueren Version, die wir beispielsweise auf der 4K-Streaming-Box Nvidia Shield TV (Test in SATVISION-Ausgabe 01/2020 und hier) gesehen haben. Zudem läuft sie stabiler und flüssiger als in vorangegangenen Versionen. Wie sich zudem weitere Anpassungen der Benutzeroberfläche vornehmen lassen, um bestimmte Einstellungen, Funktionen und Apps schneller aufrufen zu können, verraten wir in den an diesen Testbericht anschließenden Tipps und Tricks.

Smart-TV-Funktionen

Während einige TV-Funktionen leicht verbesserungswürdig wirken (mehr dazu in der ausführlichen Review), ist das Betriebssystem mit seinen zahlreichen Apps und Sonderfunktionen vorzeigbar und hinterlässt einen ausgereiften Eindruck. Wichtige Apps wie Netflix, DAZN und weitere sind von Werk aus vorinstalliert und auf der Startseite abgelegt. Weitere Anwendungen lassen sich aus dem Google Play Store heraus installieren. Der Sprachassistent Google Assistant ist im Sony integriert, so dass keine Zusatz-Hardware benötigt wird. Nach der Aktivierung können Sprachbefehle und Suchanfragen wahlweise mit der Fernbedienung oder freihändig erteilt werden. Das Fernfeld-Mikrofon des Fernsehers reagiert auf das Kommando „Ok, Google“ und führt danach nach Möglichkeit Befehle aus oder beantwortet Suchanfragen. Wem das permanent mithörende Mikrofon zu unsicher ist, der kann es auch deaktivieren. Alle weiteren Smart-TV-Funktionen haben wir im Testbericht zusammengetragen. Dort verraten wir auch welchen einzigartigen Audio-Anschluss wir auf der Rückseite des Sony-TV entdeckt haben

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Getestete Produkte

  • Sony KD-65AG9

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de