Skip to main content
search
0

TCL55C715 im Test

QLED-TV mit HDR und Android zum Super-Sparpreis

30. Juli 2020

Wer sich beim Umstieg auf Ultra HD bis jetzt noch in Zurückhaltung geübt hat, wird in einem Fernseher wie dem brandneuen TCL 55C715 möglicherweise die nötigen Anreize finden. Der 55 Zoll messende LED-TV mit Quantum-Dot-Technologie für eine brillante Farbwiedergabe wird bereits für rund 550,– Euro angeboten und unterstützt gleich vier HDR-Standards sowie Dolby Atmos. Apps und der (freihändige) Google Assistant sind dank Android TV 9 an Bord. Wir haben den QLED-TV auf Herz und Nieren geprüft.

Der Testkandidat

Die C715-Serie von TCL besteht aus drei Modellen in 50, 55 und 65 Zoll. Mit dem 55-Zöller, der eine Bildschirmdiagonale von rund 140 Zentimetern bietet, haben wir das mittlere Modell einem ausführlichen Praxistest unterzogen. Die unverbindliche Preisempfehlung des gerade auf den Markt gekommenen 4K-QLED-TV beträgt 899,– Euro, wobei der Marktpreis zum Redaktionsschluss mit durchschnittlich rund 550,– Euro bereits deutlich darunter lag. Vereinzelt bekommt man den TCL bereits für unter 500,– Euro. Welche Ausstattung dafür geboten wird und wo die Stärken und Schwachpunkte dieses Fernsehers liegen, verraten wir im ausführlichen Test, der auch die Ergebnisse unsere Bildmessungen, Details zur Farbraumabdeckung sowie die maximale Spitzenhelligkeit des Fernsehers enthält.

Design und Ausstattung

Der TCL 55C715 ist ein UHD-TV im modernen Gewand. Der Rahmen ist dünn und aus Aluminium gefertigt. Der Bildschirm steht auf zwei seitlichen Standfüßen, die mit einer Besonderheit aufwarten, welche wir im Test genauer ausführen. Alternativ kann der Fernseher auch an einer Wandhalterung befestigt werden. Die Anschlüsse befinden sich anders als bei den meisten Fernsehern auf der rechten Rückseite. Es handelt sich um ein LC-Display mit Direct-LED-Beleuchtung. Zudem wurde der 55C715 mit einer Quatum-Dot-Beschichtung versehen. Die mikroskopisch kleinen Farbkristalle sorgen dafür, dass mehr Farben dargestellt werden können und die Farbwiedergabe insgesamt intensiver ausfällt. Was das in Bezug auf die HDR-Wiedergabe bedeutet, welche HDR-Formate unterstützt werden und welche Mehrkanaltonformate der TCL beherrscht, kann im vollständigen Testreport nachgelesen werden.

Bedienung

Es ist mit dem auf dem TCL installierten Betriebssystem Android TV 9 (Pie) möglich, den Startbildschirm weitgehend anzupassen, wenn auch nicht ganz so frei, wie man es vom Android-Smartphone gewohnt ist. Der Google Play Store gewährt den Zugriff auf tausende Apps und Spiele, die sich auf dem internen 16-GB-Speicher installieren lassen. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung kann der TCL vollumfänglich bedient werden. Zudem wird eine kostenlose Remote-App für Mobilgeräte angeboten und als Besonderheit unterstützt der TCL die freihändige Steuerung per Sprache, da der Google Assistant integriert ist und sich auf der Unterseite des Fernsehers ein (deaktivierbares) Freifeldmikrofon befindet. Wie gut das im Test funktionierte, welche Sprachbefehle möglich sind und wie sich das Mikrofon zur Sicherheit deaktiveren lässt, beschreiben wir im Testbericht.

Smart-TV-Funktionen

In der Vernetzung liegt die Expertise des TCL. Per LAN oder kabellos per WLAN kann und sollte er auch mit dem Netzwerk und Internet verbunden werden, um sein ganzes Potential auszuschöpfen. Fast alle wichtigen Apps sind an Bord und entweder bereits vorinstalliert oder im Google Play Store zu finden. Eine Übersicht der wichtigsten Video-on-Demand-Anbieter findet sich im Testbericht. Zudem sind mit waipu.tv und Zattoo zwei bekannte Streaming-Dienste für Live-TV an Bord, die auch eine Aufnahmefunktion bieten. Warum das beim TCL von besonderer Bedeutung ist, welche weiteren Smart-TV-Funktionen an Bord sind welche unseren Testern fehlten, lesen Sie in der Review. Dort haben wir auch den druchschnittlichen Stromverbrauch sowie die Umschaltzeiten zusammengetragen.

Getestete Produkte

  • TCL55C715

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de