Skip to main content
search
0

Hisense H100LDA im Test

Echtes Heimkino: XXL-4K-Laser-TV

26. September 2019

Kurzdistanzprojektoren von bekannten Herstellern wie Hisense, LG, Sony und Xiaomi bieten den Vorteil einer großen Bilddiagonale bei minimalem Abstand. Wir haben den erstmals 2018 vorgestellten Laser TV H100LDA von Hisense getestet. Der Projektor (auch: Beamer) im Test unterstützt 4K, HDR (HDR10 und HLG), projiziert eine 100-Zoll-Bilddiagonale (2,54 Meter) und ist somit ideal für das XXL-Heimkino geeignet. Er bietet zwei Digital Laser (Dual Laser) und erreicht eine Helligkeit von 3.000 ANSI Lumen. Zudem ist der Hisense mit einem 2.1-Soundsystem, Triple-Tuner, CI+ und Aufnahmefunktion (PVR) ausgestattet. In der Review verraten wir, welchen Preis der Hersteller verlangt, wie sich der Laser-TV, der mit Leinwand und aktivem Subwoofer von JBL ausgeliefert wird, im Vergleich zu einem OLED schlägt und wie smart das Betriebssystem VIDAA U mit Bluetooth sowie zahlreichen Apps für Video-on-Demand uns Streaming ist.

Der Testkandidat

Der H100LDA von Hisense ist der erste Kurzdistanzprojektor mit Laser-Technologie, den wir in unserem Testlabor begrüßen durften. Überhaupt gibt es bislang noch nicht viele Modelle, die auf dieser Technik beruhen und sehr große Bilddiagonalen bei minimalem Abstand auf die Wand oder eine Projektionsfläche zaubern können. Beim Hisense beträgt die vordefinierte Bilddiagonale 100 Zoll, was etwas mehr als 2,50 Metern entspricht. Da es sich um einen Projektor mit 4K-Auflösung handelt, lädt die hohe Pixeldichte dazu ein, möglichst nah vor der Leinwand Platz zu nehmen. HDR wird ebenfalls unterstützt. Die Leinwand ist beim Hisense im Lieferumfang enthalten. Es handelt sich dabei um ein passives Panel. Dieses ist mit einer speziellen Beschichtung versehen, welches erstens die ideale Grundlage für ein knackiges und sattes Bild liefert und zweitens fast gar nicht spiegelt. Laser ist die derzeit fortschrittlichste bildgebende Technik. Die Vorteile gegenüber normalen Lampen und LEDs sind eine hohe Helligkeit und eine lange Lebensdauer. Hisense hat dem H100LDA gleich zwei Laser – einen in Rot und einen in Blau – als Lichtquellen spendiert. Das Resultat sind hellere Bilder und brillantere Farben. Die DLP-Technologie, welche beim H100LDA Verwendung findet, steht häufig eingesetzten LCD-Technik gegenüber. Sie bietet einige Vorteile wie höheren Kontrast und einen besseren Schwarzwert, da die einzelnen Spiegel im Inneren des DLP-Projektors so eingestellt werden können, dass sie kein Licht an die Wand projizieren. Auf die technischen Grundlagen des Laser-TV gehen wir im Anschluss an den Testbericht genauer ein.

Die ersten Schritte

Wenn die Leinwand hängt und der Laser-TV in kürzestem Abstand davor steht, kann noch ein Platz für den kabellosen (aktiven) Subwoofer gewählt werden. Der gehört zum Lieferumfang und komplettiert das integrierte JBL-Soundsystem. Nach dem ersten Einschalten führt ein einfach gehaltener Installationsassistent durch die Einrichtung. Die schließt Grundeinstellungen wie Sprache und Netzwerkverbindung diverse Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien sowie abschließend die Wahl der primären Quelle ein. Wer über HDMI ein Gerät wie den Amazon Fire TV Stick oder den Sky-Q-Receiver angeschlossen hat, kann direkt loslegen. Allerdings bietet der Laser-TV auch ohne externe Hardware zwei Zugänge zu verschiedenen Inhalten. Erstens eine smarte Benutzeroberfläche, zweitens eine interne TV-Funktion. Im ausführlichen Testbericht verraten wir unter anderem, welchen Stromverbrauch wir gemessen haben, wie stark sich der Laser-TV im Betrieb erwärmt und welche Bildqualität wir dem H100LDA bescheinigen können. Auch die von uns gemessene maximale Helligkeit in Nits geben wir in unserer Review an.

Smarte Oberfläche

Die Benutzeroberfläche VIDAA U kennen wir bereits von Smart-TVs von Hisense. Apps hat der Laser-TV von Haus aus an Bord. Voraussetzung für deren Nutzung ist eine Verbindung zum Internet. Die lässt sich wahlweise kabellos oder auch per Ethernet-Kabel herstellen. Rund 250 Anwendungen und Spiele sind teils vorinstalliert, teils im App-Store zu finden. Einige der wichtigsten seien mit Rakuten TV, Netflix, Amazon Prime Video, YouTube, Maxdome und Deezer an dieser Stelle genannt. Mediatheken, kleinere VoD-Anbieter und Internetradio sind ebenfalls in App-Form vorhanden. Welche Apps uns fehlten, wie sich diese nachrüsten lassen und welche weiteren smarten Extras der Hisense an Bord hat, lässt sich in unserem Testreport in Erfahrung bringen.

TV-Funktionen

Der H100LDA ist nicht bloß ein Projektor, der Bilder von externen Zuspielern wie Set-Top-Boxen, Streaming-Sticks, Blu-ray-Playern und Spielkonsolen scharf und großformatig auf die Leinwand bringt, sondern auch ein voll ausgestatteter Smart-TV. Auf der Rückseite befindet sich unter anderem ein Triple-Tuner, mit dem sich TV-Programme von den Empfangswegen Satellit, Kabel und DVB-T2 HD empfangen lassen. Auch an einen Common-Interface-Einschub wurde gedacht, so dass Pay-TV-Module wie von HD+, Diveo, Freenet TV, Sky und diversen Kabelnetzbetreibern im Hisense Platz finden, um verschlüsselte TV-Programme zu dekodieren. Um sich einen schnellen Überblick über das laufende TV-Programm zu verschaffen, genügt ein Blick in die elektronische Programmzeitschrift (EPG). Ein Vorteil des EPGs ist, dass sich hier per Tastendruck ganz bequem Aufnahmen programmieren lassen. Voraussetzung hierfür ist eine an einen der drei USB-Ports angeschlossene Festplatte, beispielsweise eine mobile 2,5-Zoll-Platte ohne externe Stromversorgung. Welche Umschalt- und Bootzeiten wir im Praxistest gemessen haben, wie sich die TV-Programme am einfachsten bearbeiten lassen und welchen Eindruck die Fernbedienung hinterlassen hat, lesen Sie im vollständigen Praxistest.

Getestete Produkte

  • Hisense H100LDA

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de