Skip to main content
search
0

Cinebar 11 von Teufel im Test

Schlanke TV-Soundbar + kabelloser Subwoofer versprechen kräftigen Klang

25. März 2021

TV-Soundbars verbessern die Klangqualität von Fernsehgeräten meist deutlich und nehmen dabei nicht nur kaum Platz in Anspruch, sondern sind auch simpel einzurichten. Die komplett überarbeitete Cinebar 11 “2.1-Set” von Teufel gehört zu dieser Produktkategorie und wartet mit deutlich mehr Leistung sowie einer Erweiterbarkeit zum Surroundsystem auf. Dazu bietet sie mit dem T6 noch einen aktive, kabellosen Subwoofer, der sich durch seine flache Bauweise sogar unter dem Sofa platzieren lässt. Dank Dolby Audio bzw. DTS sowie acht verbauten Lautsprechern verspricht diese, den TV-Klang deutlich aufzuwerten. Darüber hinaus eignet sie sich aber auch bestens für die Wiedergabe von Musiktiteln via Bluetooth 5.0 mit aptX. Wir haben die All-in-One Soundbar mit Funktechnologie, die ab sofort zu einem Preis von knapp 400 Euro bei Teufel erhältlich ist, auf Herz und Nieren geprüft und verraten, welche Wiedergabeformate sie unterstützt, ob sie auch einen Mehrwert beim Gaming bietet und ob sie insgesamt den hohen Erwartungen gerecht werden kann.

Die Cinebar 11 “2.1-Set” von Teufel ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich und bietet ein stylishes sowie wertiges Äußeres. Der farblich passende Aktiv-Subwoofer kann entweder vertikal oder horizontal platziert werden und findet selbst unter dem Sofa Platz, sofern sich darunter mindestens eine Lücke von zwölf Zentimetern befindet. Der 6,5 Zoll Subwoofer T 6 steht auf vier aufklebbaren Gummifüßen und funktioniert komplett kabellos und sorgt für einen ordentlichen Bass im heimischen Wohnzimmer. Gepaart mit der von Teufel selbstentwickelten Dynamore-Technologie, die bei der Soundbar für einen räumlicheren und breitgefächerten Klang sorgt, entsteht so ein wunderbares Gesamtklangbild, welches das eigene TV-Erlebnis in ganz neue Gefilde führen kann. Wem die Soundbar nicht ausreicht, hat überdies die Möglichkeit, sie mit dem optional verfügbaren Rear-Lautsprecher-Paar “Effekt“, das für 399,99 Euro erhältlich ist und via Funk mit der Soundbar verbunden werden kann, zu einem vollwertigen Surroundsystem zu erweitern. Was es ansonsten noch bezüglich der Anschlussmöglichkeiten, der Bedienung und vielem mehr über die Cinebar 11 zu wissen gibt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Praxistest.

Teufel legt CINEBAR 11 neu auf

Teufel Cinebar Ultima im Test

TV-Sounddeck „Teufel Cinedeck“ im Test

Magnat Sounddeck im Test

So testen wir Soundbars & Sounddecks

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Getestete Produkte

  • Cinebar 11 von Teufel

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de