Skip to main content
search
0

Android Sat-Receiver mit Werbeblocker

30. Januar 2013

Die TC Unterhaltungselektronik AG arbeitet an einem SAT-Receiver mit dem Android- Betriebsystem 4.0.4 und integriertem Werbeblocker. Der verbaute 1 GHz A9 Cortex Prozessor, der auch in Samsung Smartphones der Galaxy-Serie seinen Einsatz findet, sowie 1 GB RAM Arbeitsspeicher, sollen eine schelle und flüssige Bedienung ermöglichen. Die Auswahl eines Senders soll per Sprachsteuerung, also per Zuruf möglich sein.

Der Werbeblocker überspringt Herstellerangaben zufolge beim Zappen Kanäle mit Werbung. Wird das aktuell gewählte Programm durch Werbung unterbrochen, so soll die Fernsehfee den Ton für die Dauer der Werbepause stumm schalten oder zum persönlichen Top-Programm umschalten können. Neben einem HDMI-Ausgang bietet die Fernsehfee insgesamt vier USB-Schnittstellen, davon eine Micro-USB Schnittstelle sowie einen Netzwerkanschluss, AV-Out über Cinch, einen koaxialen digitalen Tonausgang sowie einen Sat-Anschluss mit Durchschleiffunktion. Ein WLAN-Modul soll bereits integriert sein. Die kleine quadratische Box in schwarzer Klavierlackoptik misst 13x13x3 cm. Mit zum Lieferumfang gehört auch eine Fernbedienung. Unterstützt werden nach Herstellerangaben zahlreiche Audio-, Bild- und Videoformate, wie mkv, ts, tp, m2ts, avi, mpg, vob, Xvid, Divx, MP3 und jpg. Neben der SAT-Variante der Fernsehfee die ab März dieses Jahres zum Preis von € 99,- (UVP) erhältlich sein soll, ist Herstellerangaben zufolge für den Monat April ein Kabel-TV als auch ein DVB-T Modell geplant. Der Aufpreis für einen CI-Schacht, um auch verschlüsselte TVProgramme nutzen zu können, soll € 20,- betragen.

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de