Skip to main content
search
0

Xoro HRS 9190 LAN im Test

Günstiger HD-Zapper mit Doppel-Tuner und Streaming-Funktion

28. Januar 2016

Der Xoro HRS 9190 LAN ermöglicht den Empfang von Free-TV-Programmen in SD- und HD-Qualität via Satellit und bietet Internetfunktionen und eine Aufnahmefunktion auf externe USB-Datenträger. Darüber hinaus ist mit dem für rund 75,– Euro erhältlichen Xoro Live-TV-Streaming auf mobile Geräte möglich.

Der Xoro HRS 9190 LAN besitzt zwei DVB-S2-Tuner mit Durchschleiffunktion. Weiterhin ist an der Rückseite neben einem HDMI-Ausgang auch ein Scart-Anschluss vorhanden, der die Verbindung mit einem Röhrenfernseher ermöglicht. Audio-Signale können über einen digitalen koaxialen S/PDIF-Ausgang an eine HiFi-Anlage weitergeleitet werden. Während ein LAN-Anschluss die Einbindung in das Heimnetzwerk ermöglicht sind für die Datenübertragung zwei USB 2.0-Schnittstellen vorhanden. Beide befinden sich an der Rückseite, was es je nach Aufstellung des Receivers den schnellen Anschluss eines USB-Sticks erschweren kann. Für die bequeme Trennung vom Stromnetz verfügt die Set-Top-Box über einen Netzschalter. Eine Besonderheit ist bei einem Receiver dieser Preisklasse die Möglichkeit das Live-TV-Bild auf mobile Geräte zu streamen.

Der Twin-Tuner des HRS 9190 LAN ermöglicht es ein Programm aufzunehmen und ein beliebiges anderes anzuschauen oder zwei Programme parallel aufzuzeichnen und dabei einen dritten Sender anzuschauen, der sich auf einem der beiden Transponder befindet auf denen die Aufnahmen stattfinden. Als Aufnahmespeicher dienen externe Datenträger, die via USB an den Receiver von Xoro angeschlossen werden. Dabei werden Speichermedien mit einer Kapazität von bis zu einem Terabyte unterstützt. Diese können über den Receiver im FAT32- oder im NTFS-Dateisystem formatiert werden. Sofern Letzteres gewählt wurde, werden die Aufnahmen nicht gesplittet; andernfalls werden sie in Blöcke mit einer Größe von vier Gigabyte aufgeteilt. Die aufgenommenen Inhalte werden im TS-Format gespeichert. Neben der Möglichkeit der Direktaufnahme besteht die Option Timer zu programmieren, was auch bequem über den EPG erfolgen kann. Zeitversetztes Fernsehen ist mit dem HRS 9190 LAN ebenfalls möglich.

Wie schnell der Xoro beim Programmwechsel ist, welche Bootzeiten er aufweist, welche Netzwerkfunktionen und was für eine Bildqualität er bietet, welchen Stromverbrauch wir gemessen haben sowie viele weitere Testergebnisse des HRS 9190 LAN erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Getestete Produkte

  • Xoro HRS 9190 LAN

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de