Skip to main content
search
0

Teufel Consono 35 Complete im Test

Klanggewaltig

25. November 2015

Der Berliner Lautsprecher-Spezialist Teufel setzt mit dem Consono 35 Complete auf ein vergleichsweise kompaktes und preisgünstiges 5.1-Heimkinosystem, das beim Klang dennoch keine Abstriche machen soll. Für echte Heimkinofans ist ein System mit fünf Lautsprechern erste Wahl, da nur so echter Raumklang garantiert wird. Problematisch wird es da, wenn am gewünschten Aufstellort nicht viel Platz vorhanden ist. Teufel schafft hier mit dem Consono 35 Complete Abhilfe, da sowohl die AV-Zentrale als auch die fünf Lautsprecher kompakte Maße aufweisen. Ob die Rechnung aufgeht und die kompakten Komponenten dennoch großen Klang bieten, können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen.

Wussten Sie schon …

… dass Teufel auf seiner Homepage www.teufel.de regelmäßig Aktionen durchführt, in deren Rahmen Produkte für einen gewissen Zeitraum günstiger angeboten werden? Zum Zeitpunkt unseres Praxistests konnte z.B. das Consono 35 Complete im Rahmen einer solchen Aktion für nur € 749,99 statt € 799,99 bestellt werden. Es lohnt sich also die Seite zu beobachten.

Das Teufel Consono 35 Complete ist sowohl in schwarzer als auch in weißer Farbe erhältlich. Es besteht aus einem aktiven Subwoofer, fünf Lautsprechern und der AV-Zentrale mit der Bezeichnung DecoderStation 6. Der 150-Watt-Downfire-Subwoofer ist mit einem Gewicht von über 20 Kilogramm ein echtes Schwergewicht. Zu verdanken ist dies dem besonders stabilen und massiv verarbeiteten Holzgehäuse, das eine impulsstarke Tieftonwiedergabe verspricht. Da der 250-mm-Tieftöner nach unten gegen die Stellfläche abstrahlt, konnte Teufel die Front- und Seitenwände schlicht und somit zeitlos-elegant gestalten. So lässt sich der Basslautsprecher besonders unauffällig in die Umgebung integrieren. Die Lautsprechergehäuse sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und werden an der Front von stabilen Metallgittern geziert. Bei der DecoderStation 6 handelt es sich um eine kompakte AV-Zentrale, die nicht einmal halb so groß ist wie gewöhnliche AV-Receiver. Die hochwertige Verarbeitung aus Aluminium wirkt ausgesprochen edel und das dimmbare Display ist auch aus großer Entfernung gut ablesbar. Der AV-Receiver wird über eine mitgelieferte Fernbedienung gesteuert. 

AV Zentrale: DecoderStation 6AV-Zentrale – DecoderStation 6: Als AV-Zentrale dient die DecoderStation 6, die nicht einmal halb so groß ist wie gewöhnliche AV-Receiver. Die Verarbeitung aus Aluminium ist hochwertig, während das dimmbare Display auch aus großer Entfernung gut ablesbar ist. Die Anschlüsse an der Rückseite sind vergoldet und wirken somit wie das gesamte Design edel. Neben dem HDMI-Ausgang für das TV-Gerät bzw. den Projektor sind vier HDMI-Eingänge für Ausgabegeräte wie Blu-ray-Player oder Spielkonsolen vorhanden.

Fernbedienung:Fernbedienung: Die Fernbedienung liegt angenehm in der Hand und bietet einen guten Tastendruckpunkt. Sie verfügt über keine beleuchteten Tasten und lässt sich auch nicht für ein anderes Gerät programmieren. Bei einer Reichweite von sieben Metern ist es nicht erforderlich genau auf den AV-Receiver zu zielen.

Pro und Contra

  • Klangqualität
  • Verarbeitung
  • Design
  • Bluetooth
  • Lautsprecherkabel selbst zuschneiden
  • Fernbedienung nicht beleuchtet und nicht programmierbar
  • kein DAB+

Aufbau des Systems

Für den Center-Lautsprecher ist im Lieferumfang ein Tischfuß enthalten, der für einen sicheren Stand sorgt und die Schwingungen minimiert. Die vier weiteren Lautsprecher können wahlweise aufgestellt, an der Wand aufgehängt oder auf optional erhältlichen Ständern montiert werden. Für die Verbindung der Lautsprecher mit dem Subwoofer liegt eine Rolle mit 30 Metern Lautsprecherkabel (Querschnitt: 2 x 1,0 mm²) bei. Dies erhöht zwar den Einrichtungsaufwand, da es erforderlich ist die Lautsprecherkabel einzeln zuzuschneiden, optimiert andererseits aber auch die Flexibilität, da die Kabel so exakt in der gewünschten Länge verlegt werden können. Der Subwoofer wird wiederum über mitgelieferte Cinch-Kabel mit der DecoderStation 6 verbunden. Der Anschluss der AV-Zentrale an das TV-Gerät erfolgt über ein im Lieferumfang enthaltenes HDMI-Kabel. Für Ausgabegeräte wie Blu-ray-Player oder Spielkonsolen stehen an der Rückseite der DecoderStation 6 vier HDMI-Eingänge zur Verfügung. Nach dem Aufbau, der ungefähr 20 Minuten in Anspruch nimmt, ist keine Einrichtungsprozedur erforderlich; das System ist stattdessen sofort betriebsbereit.

Lautsprecher-Set Teufel Consono 35 CompleteLautsprecher-Set – Consono 35 Complete: Das Consono 35 Complete besteht neben der DecoderStation 6 aus fünf Lautsprechern und einem aktiven Subwoofer. Für den Center-Lautsprecher ist im Lieferumfang ein Tischfuß enthalten, der für einen sicheren Stand sorgt und die Schwingungen minimiert. Die vier weiteren Lautsprecher können wahlweise aufgestellt, auf optional erhältlichen Ständern montiert oder an der Wand aufgehängt werden. Für letztere Option sind sie an der Rückseite jeweils mit einer Schlüssellochaufhängung ausgestattet. 

Der Audiorückkanal HDMI ARC, über den entsprechend ausgestattete Fernseher den TV-Ton ohne zusätzliche Verbindung direkt an das Soundsystem weiterleiten, wird ebenso unterstützt wie HDMI-CEC, das es ermöglicht die Grundfunktionen des Soundsystems mit der Fernbedienung des TV-Geräts zu steuern. Dank eingebautem Bluetooth-Empfang lassen sich auch Smartphones, Tablets und Computer drahtlos mit der DecoderStation 6 verbinden. Auf diese Weise kann bequem die private Musikbibliothek mit dem Soundsystem von Teufel wiedergegeben werden. Eine im Lieferumfang enthaltene FM-Wurfantenne ermöglicht zudem den UKW-Radioempfang. DAB+ wird hingegen leider nicht unterstützt.

Klangqualität

Wichtigstes Kriterium für ein Heimkinosystem ist selbstverständlich die Klangqualität, die wir daher ausgiebig getestet haben. Hierzu haben wir zunächst unsere Referenz-Blu-ray „Transformers 3“ herangezogen, da diese viele Actionszenen mit Surround-Effekten zu bieten hat. Bei dem Flug der Fallschirmjäger zu Beginn der großen Schlacht in Chicago etwa kommen diese durch das Consono 35 Complete besonders gut zur Geltung: Während einem von vorne förmlich der Wind entgegenbläst, zischen die Kugeln seitlich vorbei und schlagen lautstark im Rücken ein. Der Zuschauer wähnt sich somit mittendrin im Flug zwischen den Häuserschluchten. Beim Einsturz des Wolkenkratzers wiederum liefert der Subwoofer mit kraftvollen Bässen einen atemberaubenden Sound. Doch nicht nur in Actionszenen, auch bei ruhigeren Dialogsequenzen überzeugt das System von Teufel und gibt die Stimmen präzise und klar wieder. Zusammenfassend ist zu sagen, dass Teufel mit dem Consono 35 Complete echten Heimkinosound mit beeindruckendem Raumklang bietet.

Da viele Anwender ihre Heimkinoanlage nicht nur zum Filme gucken, sondern auch zum Musik hören nutzen, wurde auch der Stereobetrieb einem extensiven Praxistest unterzogen. Auch hier erwies sich der Sound als hervorragend. Dabei spielte es keine Rolle, ob dem System Klassik, Pop, Rock, Jazz oder elektronische Musik zugeführt wurde. Der Bass bildete stets einen soliden Gegenpart zu den präsenten Höhen, wobei Stimmen, Effekte und Obertöne weit in den Vordergrund gestellt wurden.

Aktiver SubwooferAktiver Subwoofer: Der aktive Subwoofer ist wie die übrigen Komponenten hochwertig verarbeitet. Der 250 mm-Tieftöner verfügt über eine Zellulose-Membran und weist ein Netto-Innenvolumen von 45 Litern auf. An seiner Rückseite ist neben den Lautsprecheranschlüssen auch ein Netzschalter vorhanden, der die bequeme Trennung vom Stromnetz ermöglicht.

BassreflexöffnungBassreflexöffnung: An der Unterseite des Subwoofers befindet sich die DPU-optimierte Bassreflexöffnung. Der Tieftöner besitzt vier Standfüße und strahlt nach unten gegen die Stellfläche ab.

Bei Sportübertragungen zeigt sich das Consono 35 Complete ebenfalls von seiner besten Seite. Bei Fußballspielen etwa wird selbst die großartigste Stadionatmosphäre authentisch und klanggewaltig vermittelt. Auch Motorsportveranstaltungen wie Formel 1-Rennen sind mit dem Heimkinosystem aus dem Hause Teufel ein echtes Erlebnis. Quietschende Reifen und dröhnende Motorengeräusche werden ohrenbetäubend dargeboten und der Subwoofer sorgt für eine druckvolle Klangkulisse.

Auch unter Gaming-Freunden erfreuen sich Heimkinosysteme immer größerer Beliebtheit. Unser Test mit dem Consono Complete 35 zeigte schnell warum: Egal ob Sportsimulationen wie „FIFA 15“ oder Shoot ’em up-Spiele, die grandiose Soundkulisse zaubert Gänsehaut-Atmosphäre in das Wohnzimmer. Insbesondere mit Freunden macht das Gaming so noch mehr Spaß.

Über den Equalizer lässt sich der Klang in neun Frequenzbereichen einstellen und so nach eigenem Gusto abstimmen. Auch bei sehr hohen Lautstärken sind keinerlei Verzerrungen zu vernehmen, während bei geringen Lautstärken satter Sound und eine gute Sprachverständlichkeit gewahrt bleibt.

Messdaten

Stromverbrauch in Watt
Standby: 1,5
Betrieb: 32,6
Kosten/Jahr € 12,45*
Temperatur in °C
Wärmebild Oberflächentemperatur: bis ca. 29,2 °C

*) Bei einem Preis von 22,5 ct / kWh. Die errechneten Kosten beziehen sich auf 365 Tage Mischbetrieb, mit einer durchschnittlichen Nutzung von 223 Min/Tag.

Technische Daten

Hersteller Teufel
Modell Consono 35 Complete
Abmessungen B × H × T in mm
Grundeinheit
Lautsprecher
Subwoofer
270 × 65 × 175
100 × 226 × 95
345 × 550 × 345
Gewicht in kg
Grundeinheit
Lautsprecher
Subwoofer
2,0
1,25
20,3
Farben Schwarz/Weiß
Anschlüsse
Audio in / out 2× Cinch (R/L), 3,5mm-Klinke, 2× S/PDIF (optisch), 2× S/PDIF (koaxial) /
Video in / out 4× HDMI / HDMI
Daten USB 2.0 (für Service)
Hardwaremerkmale
Lautsprecher / Subwoofer / Sub. Kabellos 5 / /
Gesamtleistung RMS in W 300
Kosten
UVP in € 799,99
Ø Marktpreis in € 799,99

Bewertung

  % Teufel Consono 35 Complete
Bedienung 15 95
Ausstattung 15 88
Audioqualität 50 96
Gehäuse 10 95
Zubehör 10 94
Preis-/Leistungsindex 8,47
Testurteil „sehr gut“
(94,4%)

Fazit

Testlogo Teufel Consono 35 CompleteTesturteil: Das Teufel Consono 35 Complete erhielt in unserem Test das Testurteil „sehr gut“.

Das Teufel Consono 35 Complete erreicht in unserem Praxistest mit 94,4 Prozentpunkten das Testurteil „sehr gut“. Hervorzuheben ist insbesondere die sehr gute Klangqualität, die bei Filmen, Musik und Gaming gleichermaßen überzeugt. Doch auch optisch macht das Consono 35 Complete Einiges her: Das edle Design und die hochwertige Verarbeitung sorgen für einen eleganten Look, der in jedes Wohnambiente hineinpasst.

Das Teufel Consono 35 Complete ist zu einem Preis von € 799,99 erhältlich und kann somit auch in dieser Hinsicht überzeugen. Ein komplettes 5.1-Heimkinosystem für unter € 800,-, das mit einem sehr guten Klang aufwartet und zudem eine edle Optik aufweist ist durchaus eine Seltenheit, so dass wir dem Consono 35 Complete ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis attestieren.  

Kontaktdaten Teufel: Lautsprecher Teufel GmbH, Budapester Str. 44, 10787 Berlin, Tel.: 030-3009300, Fax: 030-300930930, info@teufel.de, www.teufel.de

Lieferumfang: Consono 35 Complete, Bedienungsanleitung, Fernbedienung inkl. Batterie, Netzkabel, HDMI-Kabel, Lautsprecherkabel, Cinch-Kabel, FM-Wurfantenne

Getestete Produkte

Close Menu