Skip to main content
search
0

Schwaiger DSR 8000 HDR im Test

HD-Receiver mit 2.1 Soundsystem

30. November 2011

Mit dem DSR 8000 HDR liefert Schwaiger einen HD-Receiver für den hochauflösenden Satellitenempfang mit Aufnahmefunktion via USB, Netzwerkschnittstelle und Pay-TV- Empfangsmöglichkeit dank CI-Schnittstelle. Bis hier hin nichts Besonderes, doch neben diesen Ausstattungsmerkmalen ist noch ein 2.1 Soundsystem von Magnat integriert. Radioprogramme sowie der Ton eines MP3- bzw. DVD-Players können durch dieses auch ohne zusätzliche Boxen oder AV-Receiver wiedergegeben werden. Zudem wird für die Bedienung kein TV-Bildschirm benötigt. Wir haben das System für Sie getestet.

Installation und täglicher Umgang Die Installation wird von einem entsprechenden Assistenten unterstützt. Dieser fragt neben der Sprache die bevozugte Ländereinstellung ab und fragt zudem nach der Verwendung des Receivers bzw. der genutzten Antennenanlage. Hier kann „Standard“ (herkömmliche Sat-Anlage) oder Unicable für Einkabelsysteme gewählt werden. Vorprogrammiert ist der Testkandidat für die Satellitenpositionen Astra 19,2° Ost, Eutelsat / Hobird 13° Ost, Türksat auf 42° Ost, Sirius und Thor. Eine automatische Anlagenerkennung wird nicht geboten, daher muss die Beschaltung der Anlage bekannt sein. Neben Unicable wird nur DiSEqC 1.0 für die Umschaltung von maximal vier Satellitenpositionen unterstützt.

Das Netzwerk wird im Zuge der Erstinstallation nicht eingerichtet. Für die bevorzugten Kanäle bietet Schwaiger je eine Favoritenliste für TV- und eine für Radioprogramme. Die Bearbeitung der Listen ist simpel am TV-Bildschirm zu bewältigen. Das Menü ist einfach gestaltet, bietet eine gute Übersicht und verfügt zudem über eine Informationsleiste für den Empfangsstatus des aktuell gewählten Transponders. Schnelles Navigieren ist innerhalb des Menüs möglich, allerdings ist dieses nicht hochauflösend und wirkt daher besonders auf größeren Bildschirmdiagonalen an grobkörnig.

Der Videotext wird fehlerfrei dargestellt, startet allerdings träge und verfügt leider über keinen Seitenspeicher. Die eingegebenen Seiten werden allerdings recht schnell gefunden. Zudem bietet der nicht ganzflächig dargestellte Text einen transparenten Modus, bei dem das TV-Programm im Hintergrund gut sichtbar dargestellt wird. Die elektronische Programmzeitung bietet eine übersichtliche Darstellung. Im Test konnten wir beim Sender „Das Erste HD“ EPG-Informationen für bis …

Getestete Produkte

  • Schwaiger DSR 8000 HDR

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de