Skip to main content
search
0

Panasonic TX-43LXW834 im Test

Erstklassiger Android TV

26. Januar 2023

Im Gegensatz zu den meisten anderen TV-Herstellern, die sich auf ein Betriebssystem für ihre TV-Geräte festgelegt haben, zeigt sich Panasonic in dieser Hinsicht flexibel: Während der Großteil des TV-Lineups mit der eigenen Benutzeroberfläche „My Home Screen“ ausgestattet ist, bieten die Japaner seit 2021 auch einzelne Modellreihen mit Android TV an. Der für rund 650,– Euro erhältliche Panasonic TX-43LXW834 etwa hat Android TV 11 und somit dessen Vorzüge wie eine große App-Auswahl, Sprachsteuerung via Google Assistant sowie Chromecast an Bord. Es handelt sich bei dem mit einer kompakten Bildschirmdiagonale von 43 Zoll (109 Zentimeter) ausgestatteten 4K-Fernseher um einen LCD-TV mit Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung, der über einen Single-Triple-Tuner für die Empfangswege Satellit, Kabel und DVB-T2 HD, eine Aufnahmefunktion via USB, vier HDR-Standards inklusive der dynamischen Formate HDR10+ Adaptive und Dolby Vision sowie eine CI+ Schnittstelle für den Empfang verschlüsselter Programme verfügt.

Der Panasonic TX-43LXW834 ist auch für die Montage an einer Wand geeignet, für die eine Halterung nach dem VESA-Standard 200 x 200 benötigt wird. In den meisten Haushalten dürfte der kompakte 43-Zöller jedoch auf einem Möbelstück wie einem Lowboard Platz finden. Hierfür sind im Lieferumfang zwei schlanke Standfüße aus Kunststoff enthalten, die über vier ebenfalls mitgelieferte Schrauben an den TV montiert werden. Der aus schwarzem Kunststoff gefertigte Rahmen des LCD-Fernsehers ist angenehm schmal gehalten und lediglich an der Unterseite etwas breiter.

Über einen Netzschalter oder Nahbedienungstasten, mit denen der japanische Hersteller andere Modelle gerne einmal ausstattet, verfügt der Testkandidat nicht. Sämtliche Anschlussmöglichkeiten sind an der von vorne gesehen rechten Hälfte der Rückseite zu finden. Dazu gehören ein Composite-Eingang, ein digitaler optischer S/PDIF-Ausgang, ein Kopfhöreranschluss, zwei USB 2.0-Schnittstellen und eine LAN-Buchse. Der Panasonic verfügt zudem über drei HDMI-Eingänge.

Die nicht nur für Gamer interessante Frage, ob und welche 2.1-Spezifikationen von diesen unterstützt werden, klären wir in unserem ausführlichen Testbericht, in dem wir unter anderem auch noch schildern, wie gut die Bildqualität bei unseren extensiven Tests und Messungen ausfiel, ob die Klangqualität überzeugen konnte, welche Streaming-Apps der Smart-TV an Bord hat und welche Werte wir für den Stromverbrauch sowie die Umschaltzeiten ermittelt haben.

Getestete Produkte

  • Panasonic TX-43LXW834

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

1,00  In den Warenkorb

Sale
Panasonic TX-43LXW834 108 cm LED Fernseher (43 Zoll, 4K HDR UHD, HCX Processor, Dolby Atmos, Smart TV, Sprachassistent, Bluetooth, HDMI, USB), schwarz
  • Android TV
  • Satte und leuchtende Farben - HDR Bright Panel Plus
  • Beeindruckend präzises Bild - HCX-Prozessor
  • Unterhaltung auf dem großen Bildschirm mit entsprechendem Klang - Surround-Sound
  • Tauchen Sie ein in faszinierende Spielewelten - Game-Modus

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 um 18:31 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Close Menu