Skip to main content
search
0

Netgear Orbi RBK13 im Test

WiFi-Set: Perfektes WLAN für das gesamte Zuhause

30. Juli 2020

Für schnelles WLAN im ganzen Haus oder in der Wohnung, etwa für ein ruckelfreies Video-on-Demand- und Gaming-Vergnügen in (U)HD-Qualität, sind clevere Lösungen wie das WLAN-Mesh-System Netgear Orbi RBK13 gefragt. Das WLAN-Set, bestehend aus einem Router mit LAN-Anschluss und zwei WiFi-Satelliten, erzeugt ein einheitliches WLAN mit einer Reichweite von 300 m² über mehrere Etagen hinweg. Das Set bietet Dualband-WLAN mit einer kombinierten Geschwindigkeit von bis zu 1,2 Gbit/s und sorgt dafür, dass verbundene WLAN-Clients sich automatisch mit der stärksten WiFi-Quelle verbinden. Was das für rund 200,– Euro erhältliche RBK13 leistet und wie es eingerichtet wird, haben wir ausführlich getestet.

Das 3er-Set Orbi RBK13 besteht aus dem Mesh-Router RBR10 und zwei Satelliten (RBS10). Das 2er-Set RBK12 mit einem Satelliten kostet rund 160,– Euro. Die Sets sind mit allen Internet-Providern und Modems kompatibel und werden für Haushalte mit Internettarifen über 50 Mbit/s empfohlen. Wie viele Satelliten sich maximal einbinden lassen, um die WLAN-Reichweite nochmals zu erhöhen, verraten wir in unserem ausführlichen Praxistest.

Orbi-Varianten und Alternativen im Test

Entgegen der vorherigen Orbi-Systeme wie RBK20, RBK40 oder des Outdoor-Extenders Orbi RBS50Y fällt das RBK13 wesentlich kompakter aus und punktet mit einem lamellenförmigen Design an der Oberseite. Wie es um die Materialverarbeitung der Geräte bestellt ist, zeigt unsere extensive Review. Wer auf der Suche nach einem WLAN-Extender ist, um die Reichweite des heimischen WLANs zu erhöhen, wird eventuell beim Netgear EX8000 Nighthawk X6S Range Extender fündig.

Einrichtung und Nahbedienung

Für die Nahbedienung stehen am Router und an den Satelliten jeweils eine Sync-Taste für die Kopplung der Geräte miteinander sowie Reset zur Verfügung. An der Front leuchtet zudem jeweils eine LED in unterschiedlichen Farben. Beim Router sind ein WAN-Anschluss für die Verbindung mit dem Internet (Modem) und ein Gigabit-LAN-Port für den Anschluss eines Ethernet-fähigen Endgeräts, etwa Smart-TV, Spielekonsole oder Blu-ray-Player etc., vorhanden. Wie lange die Ersteinrichtung dauert und was dabei zu beachten ist, beleuchten wir im Testbericht.

Sprachsteuerung

Das System kann mit den Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assitant verknüpft und somit auch per Sprachbefehl gesteuert werden. Welche Voraussetzungen hierfür zu erfüllen sind und welche Befehle ausgeführt werden können, beschreiben wir in unserer ausführlichen Review. Was darüber hinaus mit der für Android und iOS verfügbaren Orbi-App möglich ist, halten wir ebenso fest. 

Übertragungsstabilität und -geschwindigkeit

Das System kommt auf insgesamt rund 1,2 GBit/s (866 + 300 Mbit/s) und stellt sich im Test härtesten Bedingungen. Ob wir dabei auch unter schwierigsten Voraussetzungen auf unseren mobilen und stationären WLAN-Clients parallele Streams von Amazon Prime Video, Netflix, Sendermediatheken, YouTube und Co. realisieren konnten, welche Datenraten und Reichweiten wir erzielt haben und was bei der Aufstellung zu beachten ist, erläutern wir in unserem ausführlichen Test. Wie es eingerichtet wird, wie viel Strom das Orbi-System verbraucht, wie es um die Wärmeentwicklung der Komponenten bestellt ist und wie die Leistung in der Praxis zu bewerten ist, halten wir ebenfalls im Testbericht fest.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Getestete Produkte

  • Netgear Orbi RBK13

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de