Skip to main content
search
0

LG OLED42C37LA im Test

OLED-Magier: Neuer Publikumsliebling?

25. Mai 2023

Die C-Serie von LG stellt seit Jahren die beliebtesten OLED-Fernseher des südkoreanischen Herstellers, da sie zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden, dabei aber trotzdem hochwertige Features an Bord haben, die bei den günstigeren Einstiegsmodellen fehlen. Dies trifft auch auf den neuen LG OLED42C37LA zu, der unter anderem mit einem Twin-Triple-Tuner für die Empfangswege Satellit, Kabel und DVB-T2 HD, HDR-Unterstützung inklusive Dolby Vision, vier vollwertigen HDMI 2.1-Schnittstellen, integriertem HD+ sowie Dolby Atmos aufwarten kann. Ob der für 1.699,– Euro erhältliche 4K OLED evo C3 mit einer Bildschirmdiagonale von 42 Zoll (106 Zentimeter) das Zeug hat, in die Fußstapfen seiner Vorgänger wie des C2 aus dem vergangenen Jahr zu treten und ebenfalls zum Publikumsliebling aufzusteigen, verraten wir in unserem ausführlichen Testbericht.

Zum Lieferumfang des OLED42C37LA gehören zwei schmale Standfüße; alternativ ist über eine optional erhältliche Halterung (VESA-Standard 300 x 200) die Anbringung an einer Wand möglich. Verarbeitung und Design des 42-Zöllers können sich sehen lassen. Der LG weist einen schlanken Rahmen auf, wodurch er im Zusammenspiel mit den von vorne nicht sichtbaren Lautsprechern den angenehmen Eindruck eines rahmenlosen Bildschirms erweckt. An der Rückseite des OLED-Fernsehers finden sich ein Kopfhöreranschluss, ein digitaler optischer S/PDIF-Ausgang, ein LAN-Port, drei USB 2.0-Schnittstellen und vier HDMI 2.1-Anschlüsse, von denen einer den erweiterten Audiorückkanal (eARC) und somit die Weiterleitung von 3D-Audioformaten wie Dolby Atmos unterstützt.

Wie die Bildqualität ausfiel und wie der C3 dabei in Teilbereichen wie der Spitzenhelligkeit abschnitt, welche HDMI 2.1-Spezifikationen unterstützt werden, wie wir die neue Benutzeroberfläche webOS23 im Hinblick auf den Bedienkomfort bewerten sowie weitere Erkenntnisse unseres Praxistests erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Getestete Produkte

  • LG OLED42C37LA

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

1,00  In den Warenkorb

Sale
LG OLED42C37LA TV 106 cm (42 Zoll) OLED evo Fernseher (Smart TV, Filmmaker Mode, 120 Hz) [Modelljahr 2023]
  • 4K OLED evo-Display mit Pixel-Dimming, unendlichem Kontrast und perfekten Farben & Blickwinkeln; 106 cm (42 Zoll) Bildschirmdiagonale, Außenmaße (ohne Standfuß): 93,2 x 54,0 x 4,11 cm, VESA Norm: 300 x 200 mm; inkl. Standfuß
  • Smart TV: webOS 23 (LG ThinQ AI & AI Concierge) mit Amazon Alexa, Hands free Voice Control, Always Ready-Funktion, Intelligent Voice Recognition, Apple AirPlay 2 & HomeKit; Home Dashboard, inkl. LG Magic Remote-Fernbedienung mit NFC und 2x AA Batterien
  • Prozessor: α9 Gen6 4K AI-Prozessor mit AI Picture Pro, AI Brightness Control, AI Acoustic Tuning, AI Picture Wizard, AI Concierge, AI Genre Selection & AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix); Gaming Features: NVIDIA G-SYNC- & AMD FreeSync kompatibel, HGiG-Unterstützung, Game Optimizer (VRR / ALLM / QMS)
  • Bild und Ton: Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG, Filmmaker Mode; OLED Dynamic Tone Mapping Pro, 4K AI Super Upscaling, 4K High Frame Rate; Dolby Atmos-fähiges 2.0-Soundsystem mit 20 Watt, Bluetooth Surround Ready, Auto Volume Leveling & Auto Balance Control; WOW Orchestra & WOW Interface Unterstützung
  • Tunertyp und Konnektivität: Twin Triple Tuner (DVB-T2/-C2/-S2), LAN (Ethernet), WiFi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.0, 4x HDMI, eARC, 3x USB 2.0, Optischer Digitalausgang (S/PDIF, Lichtwellenleiter), 1x CI+-Slot

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 um 16:45 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Close Menu