Skip to main content
search
0

Fuba DEK 584 im Test

Intelligenter Sat-Empfang: Bis zu 12 Teilnehmer ohne Verteiler

24. Juni 2021

Das Herzstück jeder Satelliten-Empfangsanlage ist das LNB. Mit dem Fuba DEK 584 haben wir ein für 95,90 Euro erhältliches Unicable-LNB getestet, das neben einem Einkabel-Anschluss vier klassische Legacy-Ausgänge besitzt, so dass ohne zwischengeschalteten Multischalter insgesamt bis zu zwölf Teilnehmer mit dem Satellitensignal versorgt werden können. Es eignet sich für Mehrteilnehmer-Haushalte, kann aber auch genutzt werden, um die Möglichkeiten, die Sat-Empfangsgeräte wie Fernseher und Receiver mit Twin-, Quattro- oder gar FBC-Tunern bieten, voll auszureizen, so dass beispielsweise ein Programm geschaut und mehrere andere Sender parallel aufgenommen werden können.

Das Fuba DEK 584 ist für den Empfang von DVB-S2-Signalen geeignet und ermöglicht somit den Empfang von TV-Programmen in 4K-Ultra HD-, HD- und SD-Qualität. Neben Unicable wird ebenso DiSEqC unterstützt. Die Feedaufnahme hat einen Durchmesser von 40 Millimetern, womit das LNB an allen handelsüblichen Satellitenantennen eingesetzt werden kann.

Ob das brandneue Unicable-LNB im Empfangstest überzeugen konnte, zeigen wir im Testbericht anhand anschaulicher Graphen, die den Empfangspegel, den C/N-Wert sowie den VBER/LBER-Wert festhalten. Ermittelt haben wir diese auf den Orbitalpositionen Astra 19,2° Ost, Hotbird 13° Ost, Astra 28,2° Ost und Thor 0,8° West mit unserem professionellen Messgerät Promax TV Explorer HD, wobei wir über 1.000 Messwerte aufgezeichnet haben.

Getestete Produkte

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de