Skip to main content
search
0

AVM FRITZ!Box 4060 im Test

Triband-Router für Wi-Fi 6

28. April 2022

Die neueste AVM-FRITZ!Box 4060 bricht ein Stück weit mit dem altbekannten Design früherer Modelle und hat auch im Hinblick auf die Ausstattung einige Besonderheiten zu bieten. So unterstützt der leistungsstarke WLAN-Router den neuesten Wi-Fi 6-Standard, hat drei Gigabit-LAN- sowie eine 2,5-Gigabit-WAN-Schnittstelle an Bord und eignet sich für die Verbindung mit DSL-, Kabel-Internet- und Glasfaser-Modems, womit der Triband-Router bereits bestens für die Zukunft gerüstet ist. Dazu steht bei dem für rund 260 Euro erhältlichen AVM-Topmodell ein schneller USB 3.0-Port, eine integrierte DECT-Basis für Telefonie und Smart Home sowie die praktische Mesh-WLAN-Funktion zur Verfügung. Somit kann er als WLAN-Mesh-Master fungieren und beispielsweise den FRITZ!Repeater 6000 oder den FRITZ!Repeater 1200 AX zur Erweiterung des Internetsignals nutzen.

Die AVM FRITZ!Box 4060 präsentiert sich in einem gänzlich neuen, komplett glänzend-weißen Design ohne direkte optische Auffälligkeiten. Anders als die meisten anderen WLAN-Router des Herstellers wie die FRITZ!Box 7590 AX steht die FRITZ!Box 4060 aufrecht auf einem etwa acht Zentimeter breiten Standfuß und ist mit einer Höhe von 17 Zentimetern sowie einer Tiefe von 21 Zentimetern ausgesprochen kompakt gebaut. Der einzige rote Farbakzent ist an der Vorderseite in der Umrandung der „Connect“-Taste, die zur Anmeldung von DECT- oder WLAN-Geräten dient, zu erkennen. Sowohl an der Ober- als auch an der Unterseite sind Lüftungsschlitze bzw. -Öffnungen zu finden. Die Anschlüsse bestehen aus drei Gigabit-LAN-, einem 2,5-Gigabit-WAN-Anschluss sowie einer USB 3.0-Schnittstelle und liegen allesamt hinten zusammen mit einem QR-Code für den WLAN-Zugang. Die genauen Anmeldedaten verbergen sich recht unscheinbar unter dem schmalen Standfußrahmen. Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet und besteht vollständig aus Kunststoff.

Ob sich die Einrichtung und die Bedienung in bekannter AVM-Weise simpel gestalten, welchen Stromverbrauch bzw. welche Wärmeentwicklung wir gemessen haben und wie sich der AVM-Router in der Praxis schlägt, zeigt unser Testbericht.

Getestete Produkte

  • AVM FRITZ!Box 4060

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Sale
AVM FRITZ!Box 4060 (Wi-Fi 6 Mesh Router, bis zu 4.800 MBit/s (5 GHz) & 1.200 MBit/s (2,4 GHz), 3 x Gigabit-LAN, DECT-Basis, USB 3.0, deutschsprachige Version)
  • Triband-Mesh-Router mit Wi-Fi 6 (WLAN AX) für Geschwindigkeiten von 1.200 MBit/s (2,4 GHz) und 4.800 MBit/s (2 x 5 GHz), alle Frequenzbänder funken gleichzeitig und sind abwärtskompatibel zu IEEE 802.11a/g/n/ac
  • 2,5-GBit/s-WAN-Port für Internetanbindung am Kabel-, DSL- oder Glasfasermodem sowie drei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, um Computer oder netzwerkfähige Geräte mit Gigabit-Tempo ins Heimnetz einzubinden
  • DECT-Basis mit DECT ULE für Telefonie mit bis zu 6 Schnurlostelefonen, mehreren integrierten Anrufbeantwortern und Smart Home Anbindung z. B. für schaltbare Steckdosen, Heizkörperregler und vieles mehr
  • Vielseitige Multimedia-Funktionen: Bereitstellung von Musik, Filmen und Bildern über integrierten Mediaserver (USB 3.0, NAS)
  • Lieferumfang: AVM FRITZ!Box 4060, Netzteil, LAN-Kabel, Kurzanleitung

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 um 09:40 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Close Menu