Skip to main content
search
0

Satellitendirektempfang immer beliebter

27. April 2018

Der Satellitenempfang bleibt der beliebteste Empfangsweg für TV in Deutschland. Laut aktuellen Zahlen des Astra-TV Monitors 2017 wächst die Anzahl der TV-Haushalte in Deutschland weiterhin und der Satellitenempfang profitiert davon am deutlichsten: 46 Prozent aller Haushalte in Deutschland empfangen ihr TV-Programm über Satellit. Damit ist der Satellitendirektempfang der Übertragungsweg Nummer 1.

Satellitenempfang hat gegenüber allen anderen Empfangsarten einen unschlagbaren Vorteil – die größte Programmvielfalt in jeder Qualitätsstufe:

Das bereits jetzt größte Programmangebot aller Übertragungswege in sowohl Stan-dard-, als auch in HD-Qualität wird durch Ultra-HD (UHD) Qualität in Zukunft noch weiter gestärkt werden. Laut den Zahlen des Astra-TV Monitors 2017 besitzen inzwi-schen 5,9 Millionen deutsche Haushalte einen UHD-Fernseher. Die gfu Consumer & Home Electronics GmbH prognostiziert für 2018 den Verkauf von mehr als 3,5 Millio-nen UHD-Geräten. Der Satellitenempfang ist dabei der einzige Übertragungsweg, der diese Haushalte bedienen kann. Denn nur der Satellitenempfang bietet bereits heute schon Inhalte in UHD. Auch für die Zukunft wird der Sat-Empfang hier an der Spitze stehen, da der Satellitenempfang die technologisch besten Voraussetzungen für UHD mitbringt.

Zu diesem Qualitätsvorteil kommt eine weitere Stärke des Satellitenempfangs – die langfristig geringsten Kosten:

Nach einmaliger Anschaffung und Installation fallen für den laufenden Betrieb im Sa-tellitenempfang keinerlei weitere Kosten an. So amortisieren sich die entstandenen Einmalkosten sehr schnell, beispielsweise durch die entfallenden monatlichen Ka-belgebühren oder Abhängigkeiten von Zusatzangeboten oder Verknüpfungen mit Internet- und Telefon-Paketen.

Quelle: www.agsat.de

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de