Skip to main content
search
0

Samsung SmartThings Energy – Smart-Home-App im Test

Intelligent Energie und Geld sparen!

24. August 2023

Die diesjährigen Strompreise sind schon um 15 % höher als diejenigen im 2. Halbjahr 2022 – und weil die Strompreise in Europa in erheblichem Maße von den Gaspreisen abhängig sind, wird sich hier wohl noch die ein oder andere Steigerung verzeichnen lassen. Gerade angesichts des gewaltigen Sprungs des Strompreises, von dem wir im Jahr 2022 ereilt wurden, sind Verbraucherinnen & Verbraucher in Sachen Stromverbrauch mittlerweile schon sehr viel sensibler als in all den Vorjahren, in denen vielen der Stromverbrauch eher nebensächlich war. Nunmehr aber stellt er eine der vorrangigen Erwägungen dar, die man vor dem Erwerb eines neuen Geräts anstellt, vor allem bei einem solchen, das man sehr regelmäßig verwenden will (wie also bspw. bei Kühlschränken, Waschmaschinen, Trocknern usw.). Wer aber wirklich sparen will, der kann es nur schwer dabei bewenden lassen, sich ein nach dem Versprechen des Herstellers sparsames Gerät ins Haus zu holen. Man wird vielmehr auch sein Verhalten beim Gebrauch des Geräts anpassen und das Verschwenden von Strom vermeiden wollen. Wie aber soll man dies verwirklichen, wenn man doch noch nicht einmal weiß, wie viel Strom all die verschiedenen, im Haus vorhandenen Geräte verbrauchen und wie sehr das persönliche Verhalten in diesen Stromverbrauch einspielen kann? Hier kommen Apps wie Samsungs SmartThings Energy ins Spiel, die Verbraucherinnen & Verbrauchern einen Einblick in den Stromverbrauch vermitteln und das Sparen erleichtern wollen.

Millionen von Verbraucherinnen & Verbrauchern verwenden SmartThings schon, lassen sich so doch bspw. all die im Haus vorhandenen Soundbars, Speaker, TVs und vieles mehr ansprechen, „Routinen“ vorausplanen, die sich schließlich von allein abspielen und das Leben bequemer machen sollen, wertvolle Tipps & Tricks rund um den Gebrauch all der verbundenen Geräte einsehen usw. Die App will als variabel verwendbarer Hub verstanden werden, in dem man alle nur vorstellbaren Teile seines Smart Homes vereinen kann – aktuell lassen sich schon Tausende Geräte (Kühlschränke, Trockner, Waschmaschinen uvm.) von vollkommen verschiedenen Marken verbinden. Der enorme Spielraum, der von der App hier erschlossen wird, ist auch dem Ende des Jahres 2022 implementierten Standard Matter zu verdanken: Durch ihn kann man nunmehr auch viele der Geräte ansprechen, die vorher nur per Amazon Alexa, Apple Home, Philips Hue usw. verwendbar waren. Man kann also diverse Marken vereinen und in den Genuss einer einheitlichen User Experience kommen. Die App aber will durch eine Handvoll verschiedener Subapps noch mehr Vorteile erschließen: So kann man bspw. per SmartThings Clothing Care Guides über den Gebrauch der Waschmaschine einsehen oder passendes Waschmittel ordern, sich per SmartThings Home Care an die Vornahme von Trommelreinigungsprogrammen der Waschmaschine erinnern lassen oder per SmartThings Energy den Verbrauch aller verbundenen Geräte im Haus erkennen und Strom sparen. Wir nahmen uns dieses Mal SmartThings Energy vor und haben erhoben, in welchen Weisen sich durch diese App wirklich Ersparnisse erzielen lassen: Wir veranschaulichen im Weiteren unsere Eindrücke von der App und stellen auch präzise dar, wie viel ein Musterhaushalt aus 4 Verbraucherinnen & Verbrauchern durch das Verwenden der App sparen kann.

Getestete Produkte

Samsung SmartThings Energy – Smart-Home-App

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

1,00  In den Warenkorb

SaleBestseller No. 1
Samsung Galaxy SmartTag2 Bluetooth-Tracker, Kompassansicht, Suche in der Nähe, mit bis zu 500 Tage Laufzeit, wassergeschützt, Weiß (1 Stück)
  • Lange Akkulaufzeit: SmartTag2 Tracker mit bis zu 500 Tagen Laufzeit, die sich im Energiesparmodus um bis zu 40 % erhöht – für ein zuverlässiges Orten von Fahrrad-Zubehör, Schlüsselbund, Rucksack, Laptop und mehr im Alltag und auf Reisen¹ ⁴
  • Stabil und wassergeschützt: Durch die IP67-Zertifizierung ist das SmartTag2 staub- und wassergeschützt und damit ein robuster und praktischer Reisebegleiter²
  • Gegenstände einfach orten: Ist der „Verloren“ Modus aktiviert, zeigt das NFC (Near Field Communication) des SmartTags auf dem Smartphone des Finders deine Kontaktdaten und eine Nachricht an, und zwar unabhängig von dessen Betriebssystem⁵
  • Kompassansicht: Schalte Suche in der Nähe an, um intuitive Schritt-für-Schritt-Anweisungen über die Kompassansicht zu erhalten oder wähle Tag anklingeln, um für eine einfache Ortung ein Audiosignal des Smart Trackers ertönen zu lassen⁶ ⁷
Bestseller No. 2
AEOTEC SmartThings Aeotec Smart Home Hub | Z-Wave, Zigbee, WLAN | Sprachsteuerung mit Alexa und Google | Hausautomation | matter kompatibel | GP-AEOHUBV3EU
  • Überwachung und Steuerung angeschlossener Geräte über SmartThings App
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen über Statusänderungen der angeschlossenen Sensoren
  • Kompatibel mit Google Assistant und Amazon Alexa
  • Unterstützt Zigbee 3.0, Z-Wave, WiFi, Betriebstemperatur: 0°C bis 60°C
Bestseller No. 3
Samsung GP-U999SJVLAEA SmartThings Multipurpose Sensor
  • Benachrichtigung bei Öffnen von Türen und Fenstern
  • Benachrichtigung bei Vibration am angebrachten Objekt
  • Detektionsbereich bis zu 4cm
  • Integrierter Magnet- und Beschleunigungssensor
  • Integrierter Temperatursensor

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 um 12:16 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Close Menu