Skip to main content
search
0

Panasonic TX-55HZW984 im Test

OLED-Bildprofi: Filme zuhause wie im Kino erleben

25. Februar 2021

Mit dem für rund 1.700,- Euro erhältlichen Panasonic TX-55HZW984 konnten wir einen neuen Ultra HD-OLED-Fernseher mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale in unserem Testlabor begrüßen, der im Hinblick auf die Ausstattung in seiner Preisklasse Maßstäbe setzt. Zu den Highlights gehören drei Twin-Tuner für die Empfangswege Satellit, Kabel und DVB-T2 HD inklusive einer Aufnahmefunktion via USB, vier HDR-Standards inklusive der dynamischen Formate HDR10+ und Dolby Vision IQ, vier HDMI 2.1-Anschlüsse, die Möglichkeit Video-Inhalte via TV>IP oder DLNA an weitere Endgeräte im Heimnetzwerk zu übertragen, zwei CI+ Schnittstellen für den Empfang verschlüsselter Programme sowie Dolby Atmos. Darüber hinaus ist der Empfang der 24 privaten HD-Sender der HD+ Plattform bereits integriert und für die ersten sechs Monate kostenlos. Passend zur kinoreifen OLED-Bildqualität sind zudem Features wie der „Filmmaker Mode“ und der „Netflix Calibrated Mode“ an Bord, die Hollywood in die eigenen vier Wände bringen.

Zum Lieferumfang gehört ein massiver Standfuß (Gewicht: 5 Kilogramm) aus Aluminium, der mit den vier mitgelieferten Schrauben an den TV montiert wird. Nach der Aufstellung lässt sich der Fernseher auf dem Standfuß drehen, was sich als praktisch erweist, wenn die Anschlüsse erreicht werden sollen bzw. die Option eröffnet, den TV schräg aufzustellen. Alternativ ist auch eine Wandmontage (VESA: 400 x 400) möglich. Der schicke Rahmen ist mit einem Zentimeter angenehm schmal und auch die Bautiefe ist OLED-typisch flach ausgefallen. Eine Besonderheit stellen die rechts mittig an der Rückseite positionierten sechs Tasten dar, da Nahbedienungselemente bei TV-Geräten mittlerweile eine Seltenheit sind. Neben der Standby-Funktion kann hier noch die Eingangsquelle ausgewählt, die Lautstärke angepasst und der Sender gewechselt werden. Über einen Netzschalter verfügt der Testkandidat hingegen nicht.

Der TX-55HZW984 unterstützt die Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Assistant, die jedoch nur in Verbindung mit einem vorhandenen Smart-Speaker möglich ist, da die Fernbedienung des Panasonic-Fernsehers nicht über ein Mikrofon verfügt. Als Benutzeroberfläche kommt „my Home Screen 5.0“ zum Einsatz, über die rund 100 Apps wie Netflix, Prime Video, DAZN und YouTube verfügbar sind. Allerdings hat das Angebot im Video-on-Demand-Bereich durchaus ein paar Lücken.

Welche Apps wir beim Panasonic vermisst haben, wie gut die Bildqualität bei unseren extensiven Tests und Messungen ausfiel, welche HDMI 2.1-Spezifikationen und welche HbbTV-Version unterstützt werden, wie viele Sender sich parallel aufzeichnen lassen, was für einen Stromverbrauch und welche Umschaltzeiten wir für den TV ermittelt haben, wie gut er im Hinblick auf den Bedienkomfort abschnitt und weitere Testergebnisse erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Getestete Produkte

  • Panasonic TX-55HZW984

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de