Skip to main content
search
0

Como Audio Solo Hickory im Test

DAB+ Radio der Oberklasse

29. Juni 2017

Das Como Audio Solo Hickory ist ein vielseitiges Mono-Radio für gehobene Ansprüche in Form von DAB+, UKW, Internetsender, Spotify-Anbindung und analoge sowie Bluetooth- und mobile Quellen per WLAN. Es besticht durch ein edles Echtholz-Gehäuse, ein 2,8“-Farbdisplay, eine Fernbedienung, NFC-, Hi-Res- und Multiroom-Unterstützung. Ob das für rund 450,– Euro erhältliche Radio der Oberklasse hält, was verspricht, verrät unser ausführlicher Testbericht.

Das Como Audio Solo ist in der von uns getesteten Ausführung Echtholz Hickory sowie in Hochglanz Schwarz und Hochglanz Weiß für jeweils 449,– Euro erhältlich, eine Echtholz Walnuss-Variante kostet 399,– Euro. Als Zubehör für echten Stereo-Klang ist der von uns im Test ebenfalls vorgestellte Zusatzlautsprecher Como Audio Ambiente in den gleichen Farben erhältlich, also in Hickory, Weiß sowie Schwarz für jeweils 169,– Euro und in Walnuss für 139,– Euro. Ebenfalls im Portfolio von Como Audio sind die Stereo-Modelle Duetto Walnuss für 499,– Euro und Duetto Hickory, Weiß und Schwarz für jeweils 549,– Euro.

Verarbeitung und Ausstattung

Die Verarbeitung des edlen und ansprechenden Hickory-Echtholzgehäuses überzeugte unsere Tester auf ganzer Linie. Die feine Maserung und Textur des Holzes werten das hochwertige Gehäuse nochmals auf. Die etwas nach innen versetzte Frontblende sowie der verbaute 19-mm-Hochtöner und der 7,62-cm-Tieftöner sind sehr präzise in das Gehäue eingefügt. Auf der Rückseite aus Kunststoff befinden sich Anschlüsse für zweimal AUX (Hi-Res), Kopfhörer, optisches S/PDIF, USB und einen Lautsprecher (Cinch). Was wir trotz der üppigen Anschluss- und Vernetzungsmöglichkeiten vermisst haben, geht aus unserem ausführlichen Praxistest hervor.

Installation und Bedienung

Die Installation ist einfach und ein DAB+-Sendersuchlauf ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Das Como Audio Solo bietet über das 2,8”-TFT-Farbdisplay in Kachel-Optik Zugriff auf die Audioquellen Internetradio, DAB+, UKW, Spotify, Bluetooth, Multimedia-Dateien, den optischen Eingang und die analogen AUX-Eingänge. Die Bedienung erfolgt entweder per Nahbedienungstasten, Fernbedienung oder kostenloser Como Control-App. Wie sich die unterschiedlichen Bedienweisen voneinander unterscheiden und was dabei zu beachten ist, zeigt unser ausführlicher Praxistest.

Klangqualität

Was der 19-mm-Hochtöner und der 7,62-cm-Tieftöner an Klangeigenschaften hervorbringen, haben wir in unserem Praxistest ausgiebig unter die Lupe genommen. Wie sich Musik und Nachrichten mit dem Como Audio Solo anhören, kann unserem ausführlichen Testbericht entnommen werden. Sechs weitere DAB+-Radios der Preisklasse von rund 80,– bis rund 140,– Euro haben wir in einem großen Vergleichstest in der SATVISION-Ausgabe Juni 06/2017 gegeneinander antreten lassen.

Den günstigsten Preis bei Amazon vergleichen

Getestete Produkte

  • Como Audio Solo Hickory

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er in der SATVISION publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel derSATVISION lesen.

0,00  In den Warenkorb

Close Menu