Skip to main content
search
0

Samsung UBD-K8500 in der Preview

Der erste UHD Blu-ray-Player kommt Anfang 2016

29. Oktober 2015

Auf der diesjährigen IFA hat der Elektronikkonzern Samsung im Rahmen einer Pressekonferenz den weltweit ersten marktreifen Player zum Abspielen ultra-hochauflösender UHD Blu-rays vorgestellt. Das Gerät soll zwar erst Anfang des nächsten Jahres auf den Markt kommen, kann aber vorab mit vielversprechenden Spezifikationen wie High Dynamic Range und 10 Bit Farbtiefe punkten. Alles Wissenswerte über den neuen UHD Blu-ray-Player UBD-K8500 von Samsung und wann mit den ersten echten 4K-Filmen auf blauen Scheiben zu rechnen ist, berichten wir in unserer Preview.

Wussten Sie schon …

…, bislang erst wenige UHD-Fernseher HDR unterstützen? In erster Linie sind dies einige Modelle von Samsung, Sony, LG, Panasonic und Philips. In unseren TV-Testberichten verrät der Technik-Check, ob ein Fernseher High Dynamic Range unterstützt. Einige Hersteller haben angekündigt dieses Feature per Softwareupdate nachzureichen. Noch seltener als HDR-Fernseher sind bislang aber tatsächlich die Inhalte.

Ultra-HD-Fernseher, welche das Vierfache der Full-HD-Auflösung und somit 3.840 mal 2.160 Bildpunkte darstellen können, gibt es auf dem TVMarkt inzwischen zuhauf. Zahlreiche Hersteller bieten UHD-TVs, die häufig auch als 4K-Fernseher bezeichnet werden, mit verschiedenen Bildschirmdiagonalen und mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen an. Eines haben sie alle gemeinsam: An vernünftigen Inhalten mangelt es bislang noch. Zunächst gibt es im Internet eine Reihe von 4K-Videos wie Trailern oder Demovideos. Auch die Videoon- Demand-Plattformen Netflix und Amazon Instant Video streamen inzwischen erste 4K-Inhalte – einen schnellen Internetzugang mit entsprechender Bandbreite vorausgesetzt. Des Weiteren sind mit einigen UHDDemokanälen via Satellit sowie dem Shoppin-Sender Pearl TV 4K UHD visuell beeindruckende, aber inhaltlich auf Dauer wenig ansprechende TVProgramme auf den Ultra-HD-Fernsehern zu empfangen, die bereits in deutschen Wohnzimmern stehen. Doch wann kommen endlich 4K-Inhalte, die für jedermann zugänglich sind und die gegenwärtig bestmögliche Bildqualität bieten? Gemeint ist natürlich die heiß ersehnte UHD Blu-ray.

Um die neuen, ultra-hochauflösenden blauen Scheiben wiedergeben zu können, bedarf es natürlich zunächst eimal eines geeigneten Abspielgeräts. Nachdem bereits erste Prototypen von UHD Blu-ray-Playern vorgestellt wurden, wie Anfang des Jahres von Panasonic auf der CES in Las Vegas, wurde es auf der diesjährigen IFA endlich konkreter. Samsung hat als weltweit erster Hersteller mit dem UBD-K8500 den ersten marktreifen Ultra HD Bluray- Player für den Anfang des kommenden Jahres angekündigt. Vielversprechende Ausstattung Mit einem UHD Blu-ray-Player und entsprechenden Filmen auf UHD Blu-ray hätten die TV-Hersteller ein echtes Verkaufsargument für ihre 4KFernseher gewonnen. Demomaterial und Upscaling schön und gut – was die Zuschauer sehen möchten, sind Filme und Serien in nativem 4K. Das lange Warten darauf dürfte in wenigen Wochen ein Ende haben und der UBD-K8500 von Samsung wird der Startschuss für weitere UHD Blu-ray-Playern von weiteren Herstellern sein.

Ein wenig Geduld ist allerdings noch erforderlich. Die technischen Daten, die Samsung auf der IFA zusammen mit einem Vorführmodell veröffentlicht hat, lesen sich schon sehr gut. Der UBD-K8500 wird in der Lage sein, natives 4K-Material mit einer Auflösung von 2160p bei 60 Bildern pro Sekunde wiederzugeben. Er unterstützt natürlich den dafür erforderlichen Videocodec HEVC (H.265) und ist aufgrund seiner 10 Bit Farbtiefe in der Lage, über eine Milliarde Farben zu verarbeiten – das sind 64 mal mehr als bisher möglich. HDR (High Dynamic Range) sorgt zudem für einen erweiterten Kontrastraum. Um die verbesserte Farbtiefe und HDR nutzen zu können, ist es erforderlich, dass das Quellmaterial mit diesen Standards produziert wurde und dass der Fernseher diese ebenfalls unterstützt.

Der Samsung-Player kann aber nicht nur UHD Blu-rays abspielen. Das Upscaling von normalen Blu-rays, DVDs und anderen Inhalten mit einer Auflösung von Full HD oder niedriger auf 4K wird unterstützt.

Technische Daten

Hersteller Samsung 
Modell UBD-K8500
Anschlüsse
Audio In / Out S/PDIF (optisch)
Video HDMI 2.0
Daten USB (1×), WLAN (2,4 & 5,0 Ghz)
Hardwaremerkmale
Erhältliche Farben Schwarz
Bildqualitätsmerkmale
maximale Auflösung 3.840 × 2.160
Farbtiefe 10 Bit (ca. 1 Mrd. Farben)
3D
HDR
HEVC
Kosten
UVP in € k.A.
Verkaufsstart Anfang 2016

Zeitgemäße Konnektivität

Optisch weiß der UBD-K8500 im Curved-Design zu überzeugen. Er ist in einem dezenten gebürsteten Aluminium-Look gehalten und wird ausschließlich in Schwarz angeboten. Rechts befinden sich vier Nahbedienungstasten.

Gehäuse des Samsung UBD K8500Auf der diesjährigen IFA konnten wir den Samsung UBD-K8500 persönlich in Augenschein nehmen. Optisch kann der Player durch seine flache Bauweise, das Curved-Design und den gebürsteten Aluminium-Look überzeugen. Er soll ausschließlich in Schwarz angeboten werden.

Bei der Anschlussvielfalt bietet Samsung das Erwartbare. Der HDMI- 2.0-Anschluss auf der Rückseite ist erforderlich, um 4K-Inhalte mit einer Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde ausgeben zu können. Um ein externes Soundsystem anschließen zu können, ist ein optischer Digitaltonausgang (S/PDIF) vorhanden. Multimediainhalte können über den frontseitig angebrachten USB-Anschluss zugespielt werden. Um den Blu-ray-Player ins Netzwerk und Internet zu bringen, sind sowohl ein Ethernet-Anschluss als auch integriertes Dualband-WLAN für die Frequenzen 2,4 und 5,0 GHz vorhanden. Im Web können beispielsweise ein Web-Browser sowie der Samsung Smart Hub mit Apps und Video-on- Demand-Portalen genutzt werden.

Angekündigte UHD Blu-ray-Titel für 2016

Das Filmstudio 20th Century Fox hat auf der Samsung-Pressekonferenz während der IFA die ersten sieben Filme angekündigt, die 2016 auf UHD Blu-ray – zum Teil mit HDR-Unterstützung – erscheinen sollen. Wir hoffen, dass die anderen großen Studios schnell nachziehen werden, damit die UHD Blu-ray in für optische Medien schwierigen Zeiten schnell ein Erfolg werden kann.

  • Exodus: Gods and Kings
  • Fantastic Four
  • Kingsman: The Secret Service
  • Life of Pi
  • The Maze Runner
  • Wild X-Men: Days of Future Past

Unsere Meinung

Samsung UBD K8500: InnovationspreisDer Samsung UBD-K8500 erhielt von uns den Innovationspreis.

Wenn Samsungs erster Ultra HD Blu-ray-Player das hält, was die vorab bekannten Fakten versprechen, bleibt nur noch zu hoffen, dass das südkoreanische Unternehmen den angepeilten Termin Anfang 2016 einhalten kann und den Blu-ray-Player zusammen mit den von 20th Century Fox angekündigten 4K-Filmen möglichst schnell auf den Markt bringt. Als erster seiner Art dürfte der UBD-K8500 den Stein endlich ins Rollen bringen, so dass natives 4K-Material schnell, in großer Vielfalt und in höchster Qualität für jedermann verfügbar wird. Erst dann können die vielen bislang verkauften und größtenteils technisch ausgereiften Ultra-HD-Fernseher ihr ganzes Potential in Sachen Bildqualität abrufen, um dem Zuschauer die bestmögliche Bildqualität gepaart mit guter Unterhaltung ins Wohnzimmer zu bringen. Dem ersten Abspieler für Ultra HD Blu-rays verleihen wir den SATVISION-Innovationspreis.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Getestete Produkte

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de