Skip to main content
search
0

Vestel Germany

18. Februar 2014

Die diesjährige CES Messe in Las Vegas hat es auf ein Neues gezeigt: Die Consumer-Electronics-Branche steckt voller Dynamik. Vestel Germany sieht die aktuellen Entwicklungen im TV-Geschäft durchaus positiv: „Die neue UHD Bildqualität ist faszinierend und auch die Möglichkeiten der Heimvernetzung sind noch nicht ausgeschöpft und werden sicherlich für eine gesteigerte Nachfrage sorgen. Darüber hinaus wird sich die anstehende Fußballweltmeisterschaft positiv auf den TV-Absatz in 2014 auswirken“, ist sich Vestel Germany Geschäftsführer Özcan Karadogan sicher.
In puncto Verfügbarkeit, Flexibilität und Effizienz ist Vestel Germany auch bei gesteigerter Nachfrage nach eigenen Angaben gut gerüstet: Seit Ende letzten Jahres hat das Mutterwerk im türkischen Manisa die TV-Produktion auf das Backlight-Modul-Montagesystem (BMS) umgestellt. Direkt am Fließband werden ab jetzt Panels in den Größen von 24 bis 50 Zoll selbst produziert. Damit will sich Vestel im hart umkämpften Marktumfeld unabhängiger von Panel Zulieferern machen.

www.vestel-germany.de

Close Menu
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_satvision-de