Skip to main content
search
0

Aus der Megathek wird MagentaTV+

15. Februar 2024

Die MagentaTV Megathek heißt ab heute MagentaTV+. Ansonsten bleibt alles gleich. Das bedeutet: MagentaTV+ ist weiterhin das inkludierte Streamingangebot von MagentaTV. Wie bisher genießen alle Kunden mit MagentaTV+ kostenlos und jederzeit auf Abruf Originals und Exclusives (z.B. „Oh Hell“, „Fargo 5“ oder „The Walking Dead: Daryl Dixon“), internationale Top-Serien und -Filme (z.B. „Yellowstone“, „Killing Eve“ und alle Filme von Kult-Regisseur Quentin Tarantino), Klassiker aus 70 Jahren TV-Geschichte (z.B. das „Tatort“-Archiv) und viele beliebte Kinderinhalte. Denn das „+“ ist bei MagentaTV immer enthalten.

MagentaTV Kunden dürfen sich wieder auf zahlreiche hochwertige neue Inhalte freuen. Aufregend, ehrlich und einfach unverwechselbar wird es wieder in der brandneuen zweiten Staffel des beliebten MagentaTV Originals „More than Talking“: Moderatorin und Co-Produzentin Verona Pooth spricht mit ihrem ersten Talkgast Lukas Podolski über seine Fußballkarriere und die nahende Europameisterschaft in Deutschland, aber auch über sein Privatleben. Hinzu kommt eine neue Ausgabe von „Herr Raue reist! So schmeckt die Welt“. Der bekannte Zwei-Sterne-Koch Tim Raue reist ins märchenhafte Marrakesch und lässt sich vom kulinarischen Zauber Marokkos in den Bann ziehen. Zu den exklusiven Highlights bei MagentaTV+ gehört zudem die zweite Staffel der fesselnden britischen Anthologie-Serie Crime, deren Handlung diesmal in einem Frauengefängnis angesiedelt ist. Schließlich zeigt MagentaTV das Oscar-nominierte irische Drama „The Quiet Girl“ – ein starker Film der Bilder über Menschen, die versuchen, Schmerz und Einsamkeit hinter sich zu lassen.

Buchstäblich geballte Power bei „More than Talking“: Lukas Podolski zu Gast bei Verona Pooth 

In der ersten Folge der 2. Staffel des MagentaTV Originals „More than Talking“ geht’s rund bzw. um den Ball: Denn Moderatorin und Co-Produzentin Verona Pooth spricht zum Staffel-Start mit keinem Geringeren als Profikicker Lukas Podolski – und zu den Talkthemen der beiden zählen selbstverständlich der Fußball und die im Frühsommer in Deutschland stattfindende Europameisterschaft. Immerhin war „Poldi“ selbst Teil des Sommermärchens 2006 und gewann neben zahlreichen Titeln auch die Weltmeisterschaft 2014. Verona Pooth trifft den Fußballstar, der aktuell beim polnischen Erstligisten Górnik Zabrze unter Vertrag steht und mit der Familie wieder in sein Geburtsland gezogen ist, 320 Meter unter der Erde in einem stillgelegten Bergwerk. Die oberschlesische Großstadt Zabrze war einst eine Hochburg des Bergbaus. Der Rahmen für das Interview ist also perfekt. Und die Gastgeberin hat viele Fragen im Gepäck. Sie will wissen, wie „Poldis“ Karriere abseits des Fußballs läuft und welche Projekte er aktuell verfolgt, wo er seine Frau Monika kennengelernt hat und ob seine Kinder ähnliche sportliche Ambitionen haben wie ihr Vater. Auch geht es um seine Kindheit und Jugend in Deutschland sowie das ganz besondere Verhältnis zu seiner Oma. Natürlich hat Verona Pooth alles perfekt für das „Date“ vorbereitet. So dürfen auch in Staffel 2 die typischen aufblasbaren Sessel und die längst liebgewonnene Winkekatze nicht fehlen. Last but not least hat die Gastgeberin für Lukas Podolski stilecht einen Kicker im Bergwerk aufgebaut, um gegen ihn in einem rasanten Match anzutreten.

Die Auftaktfolge der zweiten Staffel des MagentaTV Originals „More than Talking“ ist für MagentaTV-Kunden ab dem 29. Februar 2024 exklusiv und ohne Zusatzkosten bei MagentaTV+ abrufbar.

„Herr Raue reist! So schmeckt die Welt“: Staffelfinale im märchenhaften Marrakesch

Essen wie in tausendundeiner Nacht, arabische Genüsse, stimmungsvolle Altstadtgassen und eine atemberaubende Wüstenlandschaft: Für das MagentaTV Original „Herr Raue reist! So schmeckt die Welt“ packt Sternekoch Tim Raue erneut seinen Koffer. Zum Finale der dritten Staffel geht es nach Marrakesch, in die märchenhafte „Rote Stadt“. Dort lässt sich der Gast aus Berlin vom farbenfrohen und unverwechselbaren Charme der marokkanischen Metropole verzaubern.

Der kulinarische Weltenbummler beginnt seine Reise in den pulsierenden Souks der Medina und entdeckt bei einer ausgedehnten Shoppingtour die marokkanische Gewürzmischung Ras el-Hanout sowie weitere höchst aromatische Schätze. Das nächste Highlight lässt nicht lange auf sich warten: ein Treffen mit dem temperamentvollen Spitzenkoch Moha, bekannt aus dem marokkanischen Fernsehen. Gemeinsam mit ihm bereitet Raue das traditionelle Festtagsgericht „Tharid mit Huhn“ zu. In der Küche der heimischen Köchin Iman wird indessen „Tangia“ zubereitet, ein Gericht, das sie in einem speziellen Tontopf gart. Anschließend führt die Reise raus aus der Stadt in die Agafay-Wüste. Dort liegt die für ihr hervorragendes Essen bekannte White Camel Lodge. Bei Chefköchin Saida Jakani gibt es Couscous und Lammkeule. Den krönenden Abschluss der Reise bildet schließlich das Zuckerfest auf dem Djemaa el Fna, Marrakeschs pulsierendem Zentrum. Neben zahlreichen Streetfood-Ständen gibt es hier auch eine große Party, um das Ende des Fastenmonats Ramadan zu feiern. Raue lässt sich im bunten Treiben des Festes sogar dazu hinreißen, einmal Lammhirn zu kosten. Mit Kopf und Bauch voller Inspiration geht es zurück nach Berlin, wo Tim Raue aus all seinen Eindrücken ein exklusives Vier-Gang-Menü für seine Frau Katharina zaubert. Die vierte Staffel von „Herr Raue reist! So schmeckt die Welt“ ist übrigens ab Herbst bei MagentaTV+ zu sehen.

Die letzte Doppelfolge der Staffel 3 des MagentaTV Originals können MagentaTV-Kunden bereits seit dem 8. Februar 2024 exklusiv und ohne Aufpreis bei MagentaTV+ streamen.

„Time“: Staffel 2 der britischen Gefängnisserie begibt sich hinter die dicken Mauern eines Frauenknasts

„Time“ ist zurück! Die zweite Staffel des preisgekrönten Gefängnisdramas von Jimmy McGovern und Helen Black schlägt das nächste Kapitel auf und folgt drei neuen Figuren in einem neuen Setting. Im Mittelpunkt stehen dabei drei ungleiche Frauen, die durch ein gemeinsames Schicksal zusammenfinden.

Im Frauengefängnis von Carlingford treffen Orla (Jodie Whittaker), eine alleinerziehende Mutter, die zum ersten Mal eine Haftstrafe antritt, Abi (Tamara Lawrance), die für die Tötung ihres eigenen Babys eine lebenslange Haftstrafe verbüßt, und Kelsey (Bella Ramsey), eine schwangere Heroinabhängige, ungewollt aufeinander. Während Abi Rachepläne schmiedet und Orla die Sorge um ihre Kinder zu schaffen macht, kämpft Kelsey gegen ihre Sucht an und plant ihre Zukunft mit einem Kind. Als der Druck im Gefängnis wächst, verweben sich die Schicksale der drei Frauen auf unvorhersehbare Weise.

„Time“ erzählt die düsteren und nachdenklich stimmenden Geschichten der Frauen, ohne sie zu bewerten. So wird Abi nicht als kaltblütige Mörderin, sondern als komplexer und verletzlicher Charakter dargestellt, der die Erwartungen der Zuschauer*innen immer wieder neu herausfordert.

Die zweite Staffel der Anthologie-Serie „Time“ steht für MagentaTV-Kunden ab dem 2. April 2024 exklusiv und ohne Zusatzkosten bei MagentaTV+ zum Abruf bereit.

„The Quiet Girl“: Preisgekröntes irisches Filmdrama rund um hoffnungslose Überforderung und tiefe Menschlichkeit 

Der erste irischsprachige Oscar-nominierte Film kommt zu MagentaTV! „The Quiet Girl“ ist eine sanfte, hoffnungsvolle Erzählung über Menschen, die versuchen, Schmerz und Einsamkeit zu überwinden.

1981: Um ihren Eltern nicht weiter zur Last zu fallen, wird die neunjährige Cáit (Catherine Clinch) für den Sommer zu entfernten Verwandten aufs Land geschickt. In der Obhut der Kinsellas, einer hart arbeitenden Farmerfamilie, blüht das stille Mädchen allmählich auf und entdeckt ein neues Leben. Doch trotz all der Liebe im Haus herrscht eine Stille, die sich vom leisen, aber dauernden Schmerz seiner Bewohnenden ernährt. Denn inmitten der schönen irischen Landschaft liegt ein Geheimnis verborgen, dem Cáit mit neuem Mut und Vertrauen auf den Grund gehen wird.

In leuchtenden Kinobildern entfaltet der vielfach ausgezeichnete Film „The Quiet Girl“ eine Menschlichkeit jenseits von Worten. Ein intensives Werk über Liebe, Geborgenheit und die Kraft des Verstehens.

„The Quiet Girl“ gibt es für MagentaTV-Kunden ab dem 16. April 2024 bei MagentaTV+ zu sehen – wie immer kostenlos.

Bestseller No. 1
MagentaTV: TV & Streaming
  • Über 180 TV-Sender, davon viele öffentlich-rechtliche und private Sender in HD-Qualität
  • Exklusive Filme und Serien bei MagentaTV+ inklusive
  • Dein übersichtliches MagentaTV mit persönlicher Schnellstartleiste: alle deine Lieblings-Streaming-Dienste wie Netflix, Disney+ und RTL+ Premium auf einen Blick
  • Bis zu 3 parallele Streams möglich, TV-Programm EU-weit zu schauen
  • Funktionen für Live-TV und Aufzeichnung, mit Restart und Timeshift, Elektronischer Programm Guide (EPG) für Live-Programmübersicht und 14-Tage-Vorschau
SaleBestseller No. 2
Telekom MagentaTV One inkl. Netzwerkkabel
  • Schnell & zukunftssicher - Die MagentaTV One ist die neue Premium TV-Box für ein überragendes MagentaTV Erlebnis
  • Einfache Installation - Einfach mit dem beigelegten HDMI-Kabel an den Fernseher anschließen und flexibel per WLAN oder LAN mit dem Internet verbinden
  • Einzigartiges TV-Erlebnis - Mit MagentaTV über 100 TV-Sender in HD, zeitversetztes Fernsehen mit Timeshift und Restart, Cloud Speicher für TV-Aufnahmen, Megathek mit Serien, Filmen, Shows und Dokus auf Abruf, u.v.m. genießen (Voraussetzung für die Nutzung von MagentaTV mit der MagentaTV One ist ein geeigneter kostenpflichtiger MagentaTV Tarif)
  • Noch mehr Unterhaltung - Die MagentaTV One bietet Zugriff auf Streaming-Dienste, Mediatheken sowie auf Tausende Apps über den Google Play Store
  • Hochwertige Fernbedienung - Mehr Komfort durch eine hochwertige Verarbeitung. Schnelle intuitive Bedienung sowohl von klassischem Fernsehen als auch von Inhalten auf Abruf
Bestseller No. 3
MagentaTV - 1. Generation
  • 90 öffentlich-rechtliche und private Sender in HD
  • Fernsehen, Serien und Filme kostenlos in der MagentaTV +
  • bis zu 3 Streams gleichzeitig
  • RTL+ Premium in den SMART Tarifen inklusive
  • wahlweise monatlich kündbar oder 24 Monate Laufzeit

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 um 12:48 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Close Menu