Die Fach- und Testzeitschrift rund um digitales Fernsehen, Heimkino & Multimedia.

Unitymedia KabelBW

Video-on-Demand Angebot auf Wachstumskurs

28. Februar 2014
Unitymedia KabelBW

Christian HindennachChristian Hindennach, Senior Vice President Marketing & Produkte

Unitymedia KabelBW, der zweitgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber, hat sein Video-on-Demand-Angebot nach eigenen Angaben in den ersten zwei Monaten des Jahres 2014 um fast 2.000 Titel auf insgesamt 8.000 Titel ausgebaut. Zudem wurde mit dem Münchener Filmstudio Prokino, das sich auf die Vermarktung von europäischen Crossover- und Arthouse-Filmen spezialisiert hat, eine VoD-Partnerschaft geschlossen. Ein erstes Ergebnis: Der von Prokino vermarktete Blockbuster „Der Butler“, der in den vergangenen Monaten auf Filmfestivals mehrfach ausgezeichnet wurde, ist für die Kunden des Kabelnetzbetreibers zum sofortigen Abruf erhältlich. Durch die Kooperation mit Prokino haben Kunden des Kabelnetzbetreibers in den kommenden Wochen und Monaten Zugriff auf weitere Filmtitel. Zur Auswahl stehen oscarnominierte Filme wie „Before Midnight“ und „Biutiful“. Hinzu kommen Kultfilme wie „Donnie Darko“ oder die Klassiker „Slumdog Millionär“ und „Willkommen bei den Sch’tis“.

Christian Hindennach, Senior Vice President Marketing & Produkte, zum neuesten Content-Deal: „Wir erweitern kontinuierlich unser Video-on-Demand-Angebot mit hochwertigen Titeln. Daher freuen wir uns, mit Prokino einen weiteren starken Partner für den Ausbau unseres Content-Angebots gewonnen zu haben. Unsere Kunden können sich auf abwechslungsreiche und anspruchsvolle Filme freuen.“

Das Video-on-Demand-Angebot von Unitymedia KabelBW überzeugt auch wirtschaftlich: Die Zahl der kostenpflichtigen Videoabrufe stieg um 85 Prozent innerhalb eines Jahres (Q4/2012 bis Q4/2013). Das Umsatzwachstum hat sich verdoppelt. „Die Zahlen belegen, dass das Interesse an nonlinearem Fernsehen steigt und Video-on-Demand-Angebote noch riesiges Wachstumspotenzial bieten“, so Hindennach.

Das Video-on-Demand-Angebot von Unitymedia KabelBW richtet sich ausschließlich an Kunden des Kabelnetzbetreibers. In Nordrhein-Westfalen und Hessen ist das Unternehmen, das Internet-, TV- und Telefonieprodukte vermarktet, unter dem Markennamen Unitymedia bekannt. In Baden-Württemberg werden die Produkte unter der Marke Kabel BW vertrieben. Voraussetzung für die Nutzung des VoD-Angebots ist eine HD-Set-Top-Box des Kabelnetzbetreibers.

Der zum internationalen Konzern Liberty Global gehörende Kabelnetzbetreiber hat im September 2013 die TV- und Medienplattform Horizon gestartet, mit der sich das VoD-Angebot auch im Browser am PC oder mobil auf iPhone und iPad nutzen lässt. Bis zur ersten Februarwoche 2014 hatten mehr als 75.000 Kunden Horizon bei Unitymedia in Nordrhein-Westfalen und Hessen abonniert. In Baden-Württemberg ist der Start von Horizon für die zweite Jahreshälfte 2014 vorgesehen.

www.umkbw.de

microdata author
1393581421
28. Februar 2014
Aktuelles + News | Produktnews
45000

Google Anzeige:

Diese Website benutzt Cookies für einen bestmöglichen Service: Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung

Schließen

Blu-ray Neuerscheinungen

Blu-ray Neuerscheinungen

Blu-ray Neuerscheinungen mit Bewertung der Redaktion.